News

+++ News +++

Trainingsplan Senioren


22.05.2022

23. Spieltag

SG Fidei 2015 - FC Schöndorf 7:0


SG Ruwertal III - Schöndorf II 1:3

Torschütze:
0:1 Pascal Gauer
0:2 Hinz
0:3 Pascal Gauer

14. Spieltag D-Juniorinnen

MSG Schöndorf - TuS Issel 4:0
Torschützen:
1:0 Mia Marzi
2:0 Mia Marzi
3:0 Mia Marzi
4:0 Lena Schreiner


18.05.2022

+++ Kantersiege für Erste und Zweite +++

SG Niederkell Mandern III – FC Schöndorf I (1:10)

Einen klaren Auswärtssieg holte unsere zweite Mannschaft in Kell.  Von Beginn an waren die Schöndorfer die bessere Mannschaft. Die Tore für Schöndorf erzielten Alexander Hoch (7‘), Doppelpacker Pascal Gauer (8‘, 39.‘), Vierfachtorschütze Kevin Greilich (19‘, 41‘, 86.‘, 90‘), Björn Nellinger (23‘), Daniel Hilgert (77‘). Zu den neun Toren des FC kam noch ein Eigentor durch Philippi hinzu. Den Ehrentreffer für die SG erzielte Biewer in der 33. Minute. Weitere Infos liegen leider nicht vor.
Aufstellung:
Bohn,
Zonker, Terres, Scherf, Nellinger,
Gauer, Schmitt, Greilich, Werhan,
Falk (39. Klein), Hoch (46. Hilgert)

FC Schöndorf – SV Mehring II (6:2)

Mit einem Heimsieg verabschiedete sich der FC aus dem letzten Spiel im Liebertswaldstadion für diese Saison. Gleichzeitig war es auch das letzte Spiel der gestandenen FC-Spieler Timo Marx, Christian Jakobs und Florian Berens vor heimischem Publikum. Das Spiel kam in den ersten zehn Minuten langsam ins Rollen. Dann aber schlug der FC gleich viermal zu: Lucas Jungandreas (12‘, 16‘), Mike Mokelke (13‘) und Kevin Greilich (20‘) brachten ihre Mannschaft mit 4:0 nach 20 Minuten in Führung. Besonders sehenswert: Der Treffer von KrevinGreilich. Greilich setzte mit einem Solo von hinter der Mittellinie an, tankte sich auf der Außenbahn durch und schob noch selbst in das Tor von Regneri ein. Für den Rest der ersten Halbzeit fielen keine Tore mehr.  Nach der Pause erzielte Galesic den Anschlusstreffer zum 4:1, doch die Antwort des FC kam prompt in der Form des Treffers von Florian Berens. Es war gut zu beobachten, dass die Mannschaft gemeinsam arbeitete und sich gegenseitig unterstützte.  Jungandreas erhöhte in der 61. Minute dann noch einmal gegen machtlose Mehringer. Kurios: Ein Zuschauer der Gäste wurde des Platzes verwiesen, nachdem dieser sich weigerte, die 3 € Eintrittsgeld zu entrichten. Für die 50 Cent billigere Bratwurst war der Zuschauer allerdings bereit zu zahlen. Auf dem Platz verlief es geordneter, auch wenn einige gelbe Karten an die Gäste verteilt werden mussten. In der 71. Minute erzielte Dixius den Treffer zum 6:2-Endstand.
Schöndorfs #menofthematch: Florian Berens, Timo Marx und Christian Jakobs
Aufstellung:
Faß,
Rus, Jakobs, L.Falk,
Gauer (77. Poth), Marx, Greilich, Berens (70. Feilen), M.Falk,
Mokelke, Jungandreas


17.05.2022

22. Spieltag

FC Schöndorf - SV Mehring II 6:2
Torschützen:
1:0 Lucas Jungandreas (12.min)
2:0 Mike Mokelke (13.min)
3:0 Lucas Jungandreas (16.min)
4:0 Kevin Greilich (20.min)
4:1 Perica Galesic (53.min)
5:1 Florian Berens (55.min)
6:1 Lucas Jungandreas (61.min)
7:1 Moriz Dixsius (71.min)

Besondere Vorkommnisse:
Plazverweis für einen Mehringer Fan der sich eine Wurst für 2,50€ leisten kann, jedoch den Eintritt von 3 € verweigert.

SG Niederkell III - FC Schöndorf II 1:10
Torschützen:
?????????????????

13. Spieltag D-Juniorinnen

MSG Schöndorf - FC Vulkaneifel 3:0 (gegner nicht angetreten)


14.05.2022

Eine Woche nach dem Kirsmesauftakt möchten wir uns kurz rückbesinnen auf diese fantastische Kirmes, die so vielen Gästen eine Freude bereitet hat. Nach zwei Jahren Pause kam sie umso größer zurück und versetzte längst nicht nur Schöndorf in Bewegung.
Das alles hätte aber ohne die zahlreichen Helferinnen und Helfer niemals so gut geklappt und dafür möchten wir uns bei euch bedanken! Vereinsprojekte sind Gemeinschaftsprojekte und die diesjährige Kirmes hat deutlich gezeigt, dass wir die Dinge als Verein anpacken können und eine gute Gemeinschaft haben.


07.04.2022

21. Spieltag

SG Ruwertal II - FC Schöndorf 3:0

Torschützen:
1:0 J. Krämer (34.min)
2:0 D. Mehani (82.min)
3:0 J. Krämer (90.min)


TuS Mosella Schweich IV - Schöndorf II 9:1

Torschütze:
1:1 Jens Klein

12. Spieltag D-Juniorinnen

MSG Schöndorf - TuS Mosella Schweich 7:0
Torschützen:
1:0 Mia Marzi
2:0 Mia Marzi
3:0 Mia Hamm
4:0 Mia Marzi
5:0 Mailin Gores
6:0 Mailin Gores
7:0 Mailin Gores

2. Spieltag Alte Herren

AH Schöndorf - AH Franzenheim 3:2

Torschützen:
1:1 Eigentor
2:1 Kevin Zimmer
3:2 Kevin Zimmer


05.05.2022

+++ Schöndorf zweimal unterlegen in Bekond +++

SV Bekond I – FC Schöndorf I (5:3)

Im spannenden Spiel zwischen dem Tabellendritten und -vierten ging zum Leid der Schöndorfer trotz einer Zwei-Tore-Führung der SV Bekond als verdienter Sieger vom Platz. Der FCS startete richtig gut. Mit einer der ersten Aktionen ging die Mannschaft nach einem Treffer von Marvin Mokelke nach Vorlage von Lucas Jungandreas in Führung. Eine Viertelstunde später erhöhte Timo Neumann nach einem langen Ball von Christian Faß auf 0:2. Bis kurz vor der Halbzeitpause blieb es bei der komfortablen Führung. Amberg vom SV Bekond verkürzte vor dem Pausenpfiff dann aber noch psychologisch wichtig für die Gastgeber per Kopf auf 1:2. Im Anschluss hatte Timo Neumann noch eine große Chance auf das 3:1, doch verfehlte aus guter Position. Nach zehn gespielten Minuten in der zweiten Halbzeit erzielte Touré dann den Ausgleich für Bekond. Die Gastgeber wurden im Verlauf der letzten 45min immer stärker. Schöndorf setzte dagegen, ließ den Kopf nicht hängen, allerdings spielte sich der SV in einen Rausch. Muschke und noch einmal Touré erzielten die Treffer drei und vier und drehten damit das Spiel. Nach einem Foul im Strafraum in der 75. Minute trat Christian Jakobs zum Strafstoß an und verwandelte sicher. Schöndorf war wieder näher am Punktgewinn. Das nächste Tor blieb aber aus. Etwas Pech war auch dabei: Kevin Greilich traf einmal nur die Latte und Florian Berens‘ Freistoß war brandgefährlich, zappelte dann aber doch nicht im Netz. In der 85. Minute zerstörte Trescastro vom SV dann die Hoffnungen der Schöndorfer auf einen Punktgewinn mit dem 5:3. Auch wenn die Moral und der Einsatz der Mannschaft gut war, reichte es dann am Ende doch nicht für einen Punktgewinn auswärts in Bekond.
Schöndorfs #manofthematch: Kevin Greilich

Aufstellung:
Faß,
Rus, Jakobs, L.Falk,
Völker, Neumann (71. Berens), Marx, Ma.Mokelke,
Jungandreas, Mi.Mokelke (65. K.Falk)

+++

SV Bekond – FC Schöndorf II (6:0)

Einen Tag nach dem Spiel der ersten Mannschaft gab es eine deutliche Niederlage gegen eine groß aufspielende zweite Mannschaft vom SV Bekond. Von Beginn an waren die Gastgeber die bessere Mannschaft. Schöndorf kam selten über den Mittelkreis hinaus und Bekond lief früh im Aufbauspiel an. Ein Fehlpass nach einem kurzen Abstoß bestrafte Schieben in der 15. Minute mit dem ersten Treffer des Spiels. Lange blieb es bei der knappen Führung. Alexander Hoch schickte Kilian Falk im Sturm, der quer auf Pascal Gauer legte. Seinen Schuss aus guter Position konnte Torhüter Reuland aber parieren. Auf der anderen Seite konnte Stefan Schmitt sich bei einem gut getretenen Freistoß und im 1 gegen 1 auszeichnen. Der FCS ging zunächst etwas besser aus der Pause und setzte sich häufiger in der gegnerischen Hälfte fest. Als es danach aussah, dass Schöndorf den Ausgleich erzielen konnte, erhöhte Trescastro plötzlich aus 2:0 für Bekond, nachdem sie den Ball gut durch die Abwehrreihen spielten. Die Tore für die Gastgeber folgten ab diesem Moment im Minutentakt. Friese (65.) nach einem Eckball, Binz (68.), Andreas (75.) per sehenswertem Fernschuss und noch einmal Trescastro nach einem Angriff über die Außenbahn sorgten für die nächsten vier Treffer und dem Endstand zum 6:0.
Schöndorfs #manofthematch: Stefan Schmitt

Aufstellung:
S.Schmitt,
Hilgert, Bohn, Scherf, Kirchartz (45. Hamm),
P.Gauer, A.Schmitt, Werhan, Dany,
K.Falk, Hoch (70. Klein)


01.04.2022

20. Spieltag

SV Bekond - FC Schöndorf 5:3

Torschützen:
0:1 Marvin Mokelke (2.min)
0:2 Timo Neumann (16.min)
1:2 N. Amberg (40.min)
2:2 A.Toure (55min)
3:2 T.Muschke (65.min)
4:2 A. Toure (70.min)
4:3 Christian Jakobs (75.min FE)
5:3 M. Trescastro (85.min)

SV Bekond II - FC Schöndorf II 6:0

2. Spieltag Alte Herren

AH Selem - AH Schöndorf 0:4

Torschützen:
0:1 Kevin Zimmer
0:2 Ralf "Ralfi" Bettendorf
0:3 Björn Nellinger
0:4 Marian Hanschmann



26.04.2022

+++ Sieg gegen Riol +++ Spiel der zweiten wird verlegt +++

SG Niederkell III – FC Schöndorf II

Die Gastgeber baten spontan um eine Spielverlegung. Der ist die Mannschaft gerne nachgekommen. Der Nachholtermin ist der 14.05.

+++

FC Schöndorf I – SG Riol I (2:0)

Drei wichtige Punkte behielt Schöndorf am vergangenen Sonntag zu Hause im Spiel gegen Riol. Spielerisch manchmal nicht schön, aber dafür effektiv versuchte es der FC mit langen Bällen und einer Vielzahl kleiner Nadelstiche. Nach knapp zehn Minuten erlitten die Schöndorfer allerdings schon einen Dämpfer: Lucas Jungandreas musste nach einem harten Foul früh ausgewechselt werden. Wir wünschen gute Besserung! Für ihn kam Marius Falk. Während die Gäste insgesamt mehr Spielanteile hatten, ließ die Schöndorfer Defensive wenig zu, sodass Torhüter Christian Faß sich nur einmal auszeichnen musste. Die erste Hälfte blieb torlos. In der 59. Minute steckte Kevin Greilich durch auf Marius Falk, der bis an den 5m-Raum vordrang und quer auf Mike Mokelke legte, welcher zum 1:0 einschob. Für ihn war es der 12. Saisontreffer. Auch nach dem Treffer verzeichneten die Gäste mehr Ballbesitz. Die größte Chance für die Gäste ergab sich aus einem zu kurz geratenen Abspiel in der Schöndorfer Abwehr, das den Ausgleich bedeutet hätte, wenn Faß nicht wieder zur Stelle gewesen wäre. Nach einem langen Abschlag von Faß hatte Riol Probleme, den Ball zu klären, und Mike Mokelke, dem der Ball vor die Füße fiel, bestrafte dies mit dem 2:0 für Schöndorf. Dank einer guten läuferischen und kämpferischen Leistung der ganzen Mannschaft und zwei Mokelke-Treffern haben die Schöndorfer nun drei Punkte mehr auf dem Konto. Mit dem Sieg baute unser FC wieder etwas Abstand auf Platz vier auf, da Fidei zuvor gegen Schweich verloren hatte. Die SG Niederkell auf Rang zwei ließ Punkte gegen den SV Mehring liegen, weshalb nur noch ein Punkt zwischen der Mannschaft und den Schöndorfern liegt. Der Endspurt um den Relegationsplatz ist eröffnet!
Schöndorfs #manofthematch: Christian Faß

Aufstellung:
Faß,
Rus, Jakobs, Poth (46. Marx),
Völker, Greilich, Berens (90. K.Falk), L.Falk, Ma.Mokelke,
Mi.Mokelke, Jungandreas (14. M.Falk)


24.04.2022

19. Spieltag

FC Schöndorf - SG Fell 2:0

Torschützen:
1:0 Mike Mokelke (61.min)
2:0 Mike Mokelke (75.min)

11. Spieltag D-Juniorinnen

MSG Schöndorf - DJK Morscheid 10:1
Torschützen:
1:0 Mia Marzi
2:0 Mailin Gores
3:0 Mia Marzi
4:0 Mia Marzi
5:0 Mia Hamm
6:0 Mia Hamm
7:0 Lena Schreiner
8:1 Hanna Mendryscha
9:1 Helena Wenner
10:1 Leoni Reuland

1. Spieltag Alte Herren

AH Schöndorf - AH Zerf 2:4

Torschützen:
1:2 Timo Neumann
2:2 Kevin Zimmer


20.04.2022

Sie findet wieder statt!! Die Schöndorfer Kirmes!



Nach zwei Jahren Corona-Pause wird vom 07.-09. Mai wieder richtig was los sein in und um das Festzelt am Bürgerhaus in Schöndorf. Es wird so sein wie früher, da es keine Hygiene-Auflagen zu beachten gilt und wir freuen uns riesig, euch wieder als Gäste begrüßen zu dürfen!
Am Samstagabend geht die Kirmes los mit der Rock- und Coverband 24th Frame. Die 2002 gegründete Band hat Bock, dem Publikum einzuheizen und wir freuen uns über ihren Auftritt.
Der Kirmessonntag beginnt mit einem geselligen Frühschoppen, mittags gibt es Kaffee und Kuchen und der Musikverein Holzerath gibt seine Lieder zum Besten. Draußen vorm Zelt können sich die Kinder auf der Hüpfburg austoben. Am Nachmittag führen Jugendfeuerwehr und die Feuerwehr Schöndorf - Ruwer eine Übung durch, bei der alle zuschauen können. Am Abend gibt es ein offenes Musikprogramm.
Montagmittag geht es wieder mit Kaffee und Kuchen weiter. Um 15Uhr startet dann das Skatturnier. Den diesjährigen Abschluss der Kirmes machen die H.A.T Boys, die noch einmal den Rock 'n' Roll ins Festzelt bringen.
An allen Tagen sorgen wir natürlich wieder für euer leibliches Wohl. Für den Hunger seid ihr mit Kirmesfritten und Kirmesbratwurst gut versorgt, für den Durst findet ihr euch am Bierstand, dem Weinstand und der Bar ein.
Teilt kräftig diesen Beitrag und gebt ihm ein Like für ein fulminantes Comeback unserer Kirmes!


19.04.2022

+++ Schöndorf verliert Top-Duell +++ Zweite siegt in Grimburg +++ Zweite tritt in Pölich nicht an +++

SG Gusenburg II – FC Schöndorf II (1:2)

Mit einer FC-Classics Elf holte unsere Zweite drei Punkte aus Grimburg im Nachholspiel, das mittwochs ausgetragen wurde. In der ersten Halbzeit war weniger los als in der zweiten. Bis auf eine Großchance von Gusenburg gab es wenig, was Aufsehen erregte, und das Spiel plätscherte vor sich hin. Mit Beginn der zweiten Halbzeit kam etwas mehr Abwechslung ins Spiel. Dreh- und Angelpunkt der Schöndorfer Angriffe war wie so häufig der schnelle Marius Falk, der steil geschickt wurde und seinen Gegenspielern große Not bereitete. In der 63. Minute belohnte er sich dann mit einem Torerfolg und brachte seine Mannschaft in Führung. Gusenburg kam auch häufiger in die Nähe des Schöndorfer Tors als in der ersten Halbzeit und erarbeitete sich einige Chancen. In der 74. Minute war es dann ein Freistoß von Reis, der sich in einer Bogenlampe hinter Keeper Schömer im Tor senkte. Schöndorfs Antwort in Form der erneuten Führung kam wieder durch Marius Falk, der sich gut hinter die Abwehr durchtankte und ins Tor von SG-Keeper Hoffman zum Endstand einschob. In der Tabelle tat sich nichts Weltbewegendes für beide Mannschaften: Schöndorf (Platz 7) baute den Vorsprung auf Gusenburg (Platz 8) auf vier Punkte aus.

Schöndorfs #manofthematch: Marius Falk
Aufstellung:
Schömer,
K.Falk, Jakobs, Bohn (60. Klein), Zonker,
P.Gauer, Hilgert, A.Schmitt, Hinz,
Falk, Schmitt (38. Plunien)

+++

FC Schöndorf I – TuS Mosella Schweich II (1:3)

Im Topspiel der B-Klasse hatte unser FC das Nachsehen und konnte gegen ein starkes Schweich keine Punkte in Schöndorf behalten. Die Gäste kontrollierten von Beginn an das Spiel und zwang Schöndorf dazu, stets reagieren zu müssen. Die Schöndorfer Defensive stand gut und ließ erst nach 20 Minuten eine Großchance zu. Der Ball wurde im Strafraum quergelegt, wo ein Schweicher Angreifer drei Meter vor der Torlinie einschussbereit stand, doch der Ball versprang ihm und landete über dem Tor von Christian Faß. Der FC, der hauptsächlich mit dem Verteidigen beschäftigt war, versuchte, in der Offensive Nadelstiche zu setzen, allerdings blieben gefährliche Angriffe aus. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Oltmanns dann die verdiente Führung für Schweich per Kopf nach einer Flanke auf Höhe der Eckfahne. Torhüter Faß hatte Pech in dieser Situation, als er im kritischen Moment auf dem Rasen ausrutschte. In der zweiten Halbzeit entschieden die Coaches Stephan Wicht und Stefan Schmieder, etwas mehr nach vorne zu schieben. Das Spiel verlagerte sich auch etwas mehr als zuvor in die Schweicher Hälfte, doch die Gastmannschaft machte ihre Aufgabe so gut, dass die gefährlichen Chancen weiter ausblieben. Der letzte Ball vor dem Abschluss konnte stets abgefangen werden. In der 76. Minute erhöhte Schleimer vom TuS auf 2:0 per direktem Freistoß. Drei Minuten später machte er den Deckel drauf zum 3:0 nach einem Konter. Ergebniskosmetik betrieb Leon Falk, der nach einem geblockten Freistoß für Schöndorf nachsetzte und auf 1:3 verkürzte. Kurz vor dem Ende konnte sich Schweichs Keeper Sklarski noch einmal auszeichnen, indem er einen gefährlich getretenen Freistoß hielt. Das unterhaltsame Spiel endete kurz darauf. Schweich baute mit den Big Points aus Schöndorf seine Tabellenführung aus. Die SG Fieder, die am Wochenende gewann, rückte bis auf einen Punkt an den Drittplatzierten Schöndorf.
Das Spiel wurde von einem Fotografen begleitet! Die Fotos findet ihr hier auf Fupa: https://www.fupa.net/photos/fc-schoendorf-tus-mosella-schweich-ii-396276#1

Schöndorfs #manofthematch: Leon Falk
Aufstellung:
Faß,
Rus, M.Poth, L.Falk,
Ma.Mokelke, Neumann, Greilich, M.Falk, K.Falk,
Mi.Mokelke, Hoch (80. L.Poth)

+++

SG Pölich II – FC Schöndorf II (nicht angetreten Gast)

Aus Personalnot konnte unsere zweite Mannschaft am Wochenende nicht in Pölich antreten. Das Spiel wurde nicht verschoben. Damit ist unsere Zweite angezählt: Tritt sie ein weiteres Mal nicht an, muss sie zurückgezogen werden.


17.04.2022

18. Spieltag

FC Schöndorf - TuS Mosella Schweich II 1:3

Torschützen:
0:1 Oltmanns (44.min)
0:2 Schleimer (76.min)
0:3 Schleimer (79.min)
1:3 Leon Falk (85.min)


13.04.2022

17. Spieltag

SG Gusenburg/Grimburg II - FC Schöndorf II 1:2

Torschützen:
0:1 Marius Falk (63.min)
1:2 Marius Falk (80.min)


13.04.2022

+++ Punkteteilung gegen starke SG Niederkell +++

SG Niederkell I – FC Schöndorf I (1:1)

Im Topspiel des Zweiten und Dritten der Tabelle fielen die beiden Treffer der Partie durch zwei frühe Elfmeter. Mit dem ersten Angriff nach dem Anstoß und nicht einmal einer halben Minute wurde Julian Völker über links von Florian Berens geschickt und anschließend von einem SG-Abwehrspieler im Strafraum zu Fall gebracht. Christian Jakobs trat zum Strafstoß an und verschaffte seiner Mannschaft eine vermeintlich bequeme Ausgangssituation für das Spiel. Vermeintlich, weil die Freude nicht lange hielt: In der siebten Minute wurde ein Angreifer im Schöndorfer Strafraum ungestüm angegriffen und Schiedsrichter Kirchen, der das Spiel sehr souverän leitete, entschied völlig zurecht auf Elfmeter. Philippi trat an und erzielte den Ausgleich. Nach zwei Treffern in den ersten Minuten war früh Feuer in der Partie. Es wurde mit viel Bissigkeit und Körpereinsatz gespielt, blieb aber stets fair. Ein Freistoß von Florian Berens aus dem Halbfeld war lange in der Luft unterwegs und prallte gegen das Lattenkreuz. Auf der Gegenseite hielt Christian Faß einmal überragend im Eins-gegen-Eins. Niederkell konnte in der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz vorweisen und leistete sich weniger Fehler im Spielaufbau. Da Muster setzte sich in der zweiten Halbzeit fort. Die SG konnte auch mehr Abschlüsse vorweisen, allerdings wurde es bei Schöndorfer Abschlüssen gefährlicher. Einen Freistoß von Timo Neumann fälschte Mike Mokelke so ab, dass der Ball den Pfosten traf. Christian Jakobs köpfte einen Freistoß aus guter Position neben das Tor. Eine Riesenchance für die Gastgeber in der Schlussphase des Spiels, bei der ein Angreifer frei zum Schuss am Elfmeterpunkt kam, wehrte Christian Faß ab. Nach 90 Minuten und einem unterhaltsamen Kreisligaspiel war dann Schluss und die Mannschaften gingen mit einem leistungsgerechten Unentschieden auseinander. Schweich II wird es freuen: Der Tabellenerste konnte zuvor in der Nachspielzeit gegen Mehring den Siegtreffer erzielen und seine Tabellenführung ausbauen.
Schöndorfs #manofthematch: Christian Jakobs
Aufstellung:
Faß,
Rus, Jakobs, L.Falk,
Völker, Neumann, Berens, Greilich, Ma.Mokelke
Werhan (45. Jungandreas), Mi.Mokelke


10.04.2022

17. Spieltag

SG Niederkell I - FC Schöndorf I 1:1

Torschützen:
0:1 Christian Jakobs (2.min FE)
1:1 Lulian Phillippi (8.min FE)


30.03.2022

14. Spieltag

FC Schöndorf II - SV Gutweiler II 1:5

Torschützen:
1:2 Pascal Gauer (61.min)


27.03.2022

16. Spieltag

SV Leiwen-Köverich I - FC Schöndorf I 1:2

Torschützen:
0:1 Marvin Mokelke (28.min)
1:1 Florian Blees (83.min)
1:2 Kevin Greilich (90+1.min)

10. Spieltag Damen

FC Schöndorf - DJK Morscheid 0:6

10. Spieltag D-Juniorinnen

MSG Schöndorf - SC Rengen 4:1
Torschützen:
1:1 Mailin Gores
2:1 Helena Wenner
3:1 Mailin Gores
4:1 Mia Marzi


24.03.2022

Nachbericht ++++ Enttäuschung zu Hause im Derby ++++ Bitburg zu stark für Damen ++++

FC Schöndorf – SV Gutweiler (2:4)

Nach einer schwachen Leistung am Sonntag ging unsere Erste verdient als Verlierer vom Platz. Personell geschwächt auf den Schlüsselpositionen ließen die Schöndorfer Gutweiler erst einmal kommen. Die Gäste waren spielerisch und kämpferisch überlegen, sodass der erste Treffer für den SV nach 15min per Heber über den rausgerückten Vertretungs-Keeper Christian Faß durch Wick erzielt werden konnte. Nach einem Foul im Strafraum in der 31. Minute parierte Faß den Strafstoß. Bei einem schnell und einfach gespielten Konter nach einem Schöndorfer Eckball kurz darauf war Faß dann aber machtlos. Der dritte Treffer fiel in der 39. Minute, als Meuser genügend Zeit hatte, sich den Ball am Strafraum zurechtzulegen und abzuziehen. Bis auf eine Aktion von Marvin Mokelke blieben gefährliche Offensivaktionen in der ersten Halbzeit aus. Etwas besser kam der FC aus der Kabine und holte einen Freistoß aus einer guten Position heraus. Timo Neumann versenkte den Ball direkt und platziert. In der 65. Minute baute Gutweiler die Führung (ebenfalls nach einem Freistoß) per Kopf durch Eiden aus. Bis zum Ende kam der SV zwar weiter zu Chancen, war allerdings weniger gefährlich und kam im Zweifelsfall nicht mehr an Keeper Faß vorbei. Der eingewechselte Lucas Jungandreas betrieb Ergebniskosmetik mit einem strammen Schuss aus 20 Metern zum 2:4 Endstand.
Schöndorfs #manofthematch: Christian Faß
Aufstellung:
Faß,
Rus, Jakobs, Berens,
L.Falk (59. Dany), Poth, Neumann, Schmitt (46. Hoch), K.Falk (46. Jungandreas)
Feilen, Mokelke

+++

FSG Schöndorf – FC Bitburg II (0:14)

Dass es zu Hause gegen die Zweite vom FC Bitburg nicht viel zu holen gab, war wahrscheinlich schon im Vorfeld klar. Dass die Damen nach längerer Pause, verlegten Spielen und krankheitsbedingten personellen Problemen trotzdem wieder die Fußballschuhe schnürten, war ein Grund zur Freude. Gegen die Übermacht aus Bitburg war nicht viel auszurichten. Mit dem ersten Angriff fiel auch gleich der erste Gegentreffer. Bis zur Halbzeit wurde das halbe Dutzend voll. Lina Ehses im Tor der Schöndorferinnen musste im Laufe des Spiels zwar häufiger hinter sich greifen, zeichnete sich aber auch durch einige gute Paraden aus. Am Ende waren es 14 Gegentore, die unsere FSG hinnehmen musste – immerhin eine Verbesserung um fünf Tore im Vergleich zum Hinspiel.
Schöndorfs #miezofthematch: Lina Ehses
Aufstellung:
Ehses,
Morgen, Birtel, V.Terres, Peters,
L.Terres, Mergens, Haupenthal, Krell,

Hilgert, Hennen

20.03.2022

15. Spieltag

FC Schöndorf I - SV Gutweiler I 2:4

Torschützen:
0:1 Florian Jünger (8.min)
0:2 Florian Jünger (34.min)
0:3 Nico Meuser (40.min)
1:3 Timo Neumann (53.min)
2:4 Lucas Jungandreas (90.min)

9. Spieltag Damen

FC Schöndorf - FC Bitburg II 0:14

9. Spieltag D-Juniorinnen

DJK St. Matthias Trier - MSG Schöndorf 1:3

Torschützen:
0:1 Mailin Gores
0:2 Mailin Gores
0:3 Mia Marzi


15.03.2022

++++ Rückrunden-Auftaktsieg in Damflos ++++

SG Züsch I – FC Schöndorf I (0:1)

Kein schöner Fußballnachmittag, aber immerhin drei Punkte geholt! Nach der Winterpause startet unsere Erste mit einem knappen Sieg und macht damit das enttäuschende Unentschieden der Hinrunde wieder gut.
Beide Teams waren heiß auf das erste Rundenspiel des neuen Jahres. Auf dem Hartplatz in Damflos arbeiteten die Teams mehr mit hohen Bällen als mit Flachpässen, was zwar nicht so ansehnlich war, aber für ein paar Strafraumszenen reichte es trotzdem. Zwei gute Abschlüsse von Mike Mokelke parierte Lauer von der SG gut. Nach einem Eckstoß konnte ein Züscher Abwehrspieler einen Kopfball aufs Tor noch auf der Linie klären. Die Gastgeber kamen zwar auch häufig in die Schöndorfer Hälfte, doch wirklich gefährliche Szenen blieben aus. Im Laufe der Zeit häufte sich die Anzahl der Fouls, doch Schiri Hamm ließ die Kartons noch bis in die Mitte der zweiten Hälfte stecken. Die Stimmung zwischen den Teams wurde zusehends schlechter. Zwischenzeitlich kochte die Anspannung über und es kam zu einer Rudelbildung, bei der spätestens Karten für beide Seiten hätten gezückt werden müssen. Abgesehen davon blieb die erste Halbzeit ohne Aufreger.
Die zweite Hälfte war fußballerisch ereignisreicher. Florian Berens klärte auf der Linie, nachdem Christian Faß aus seinem Tor herausrückte. Mike Mokelke forderte Lauer erneut und auch Christian Faß musste einmal aus kurzer Distanz parieren. Das verdiente Führungstor für die Schöndorfer fiel in der 72. Minute, als Timo Neumann nach eleganter Vorarbeit von Mike Mokelke einen Ball mit dem linken Fuß gut verwertete. Die Frustration auf dem Platz stieg durch den Führungstreffer. Die Fouls kamen häufiger und härter, und die Reklamationen nahmen auf beiden Seiten zu. Aus den Zuschauerreihen fielen Worte, die man selbst auf Fußballplätzen eher selten hört und das Spiel rückte zusehends in den Hintergrund. Kurz vor Ende zappelte der Ball im Schöndorfer Netz, doch Schiri Hamm sah glücklicherweise, dass es sich dabei um ein Handspiel handelte. Auf der anderen Seite wurde das zweite Schöndorfer Tor wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung zurückgepfiffen. Nach sechs Minuten Nachspielzeit endete der Fußballkrimi. Wir freuen uns wieder auf das nächste Heimspiel!
Schöndorfs #manofthematch: Florian Berens
Aufstellung:
Faß,
Berens, Jakobs, Rus,
Völker, Neumann, Feilen (70. Jungandreas), Poth, Ma.Mokelke,

Mi.Mokelke, Greilich

13.03.2022

14. Spieltag

Hermeskeiler SV I - FC Schöndorf I 0:1

Torschütze:
0:1 Timo Neumann (75.min)


24.12.2021

Danke!

Ich bedanke mich bei allen, die unseren FC Schöndorf im Jahr 2021 in irgendeiner Weise unterstützt haben.
Ganz besonders bei allen Zuschauern, Gönnern und Sponsoren die in diesem Jahr trotz des Corona-Wirbels hinter uns gestanden haben.
Ich wünsche allen FC-Fans ein friedvolles, fröhliches Weihnachtsfest, einen stimmungsvollen Jahreswechsel und ein gesundes Jahr 2022.

Euer Präsi
Stefan "Eff" Schmitt


05.12.2021

13. Spieltag

DJK Pluwig/Gusterath III - FC Schöndorf II 4:2

Torschützen:
0:1 Thomas Simacek
3:2 Jens Klein


25.11.2021

Jahreshauptversammlung abgesagt!

Hallo FC Familie,

Nach langem Abwägen haben wir uns dazu entschieden die morgige Jahreshauptversammlung abzusagen!!! Durch die aktuelle Regelung wäre die Teilnahme nur Geimpften und Genesenen gestattet worden. Hier werden die Mitgliederrechte gerade im Bezug auf die Neuwahlen einfach zu stark beschnitten. Darüberhinaus sehen wir vom Vorstand uns in der Verantwortung, jegliches Risiko einer Infektion unserer Mitglieder auszuschließen, was in Summe dazu führt, dass wir die JHV nicht mit einem ruhigen Gewissen durchführen können. Die JHV wird bei hoffentlich gesunkenen Zahlen im nächsten Jahr nachgeholt. Bis dahin wünsche ich euch und euren liebsten viel Gesundheit. Ihr müsst also noch ein bisschen mit dem ``alten`` Vorsitzenden klar kommen. ;-)

Gruß euer Präsi


25.11.2021

+++ Erste gewinnt Derby +++ Zweite lässt nichts anbrennen +++ Damen siegen wieder +++

FC Schöndorf II – SV Föhren III (4:2)

Drei Punkte behält unsere Zweite zu Hause nach einem Spiel, in dem sie im Großen und Ganzen souverän agierte. Obwohl es im Hinspiel einen 7:1-Sieg für die Schöndorfer gab, kletterte Föhren in der Hinrunde vorbei an Schöndorf in die obere Tabellenhälfte. Der FC startete gut in die Partie und ließ defensiv wenig zu. Sobald Föhren zu Angriffen ansetzte, waren diese spätestens an der Strafraumgrenze gestoppt. Schöndorf erhöhte den Druck in der Mitte der ersten Halbzeit und kam durch einen Doppelschlag durch Dennis Feilen (25.) im Nachsetzen und durch den ungedeckten Fabio Dany über rechts (33.) zu einer bequemen 2:0-Führung. In der 38. Minute verkürzte Wintrich nach einem individuellen Fehler im Schöndorfer Aufbauspiel auf 2:1. Bis zur Pause wackelten die Schöndorfer noch etwas, brachten die Führung dann aber in die Pause. Wieder zurück auf dem Platz dribbelte Pascal Gauer die Föhrener Abwehr in der 53. Minute schwindelig und holte einen Elfmeter raus, den Kapitän Andreas Schmitt platziert versenkte. In der Folge konzentrierte sich der FC vor allem auf die Defensive, konnte Angriffe aber früh entschärfen. Kurz vor Schluss kamen die Gäste nach einer Ecke noch einmal ran, nachdem Weyer bei einer Ecke ungedeckt am zweiten Pfosten stand und einschieben konnte. In der Nachspielzeit war es dann ein Handelfmeter, der den Schlusspunkt setzte. Andreas Schmitt trat erneut an und versenkte. Die Zweite klettert damit auf Rang 6 in der Tabelle.
Schöndorfs #manofthematch: Fabio Dany
Aufstellung:
Schömer,
Rus, Scherf, Simacek, W.Gauer,
Backes (25. Dany), Schmitt, Feilen, Hoch, P.Gauer (14. Dietzen),
Plunien

+++

FC Kommlingen – FSG Schöndorf (0:7)

Endlich wieder ein Sieg! In einer 9-gegen-9-Partie spielten die Damen ihren Part souverän herunter und behielten dabei sogar eine weiße Weste. Das erste Tor fiel in der 13. Minute durch Marina Hilgert, die ein gutes Spiel ablieferte. Lisa Hoch legte in der 27. Minute nach, indem sie einen Eckball mit der goldenen Mitte (?) verwertete. Drei Minuten später trug sich Stella Jakobs auch auf die Torschützenliste ein und schaffte Klarheit über die Kräfteverhältnisse in diesem Spiel. Im Vergleich zu den vorherigen Spielen kamen die Schöndorferinnen häufiger zu Chancen, die sie auch nutzen konnten. In der 37. Minute gelang Lina Ehses dann ein Kunststück, indem sie ihren getretenen Eckball direkt im Tor versenkte. Mit einer komfortablen Führung von 4:0 ging es damit in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff legte Milena Krell nach und erzielte ihr erstes Tor für unsere FSG. Trotz zahlreicher Tore schöpften die Schöndorferinnen nicht ihr volles Potential aus, was auch an der ungewohnten Neunerkonstellation liegen konnte. Bis zum Schluss fielen noch zwei weitere Treffer: Isabella Konz erzielte ihren dritten Saisontreffer und Kristina Hennen markierte den Schlusspunkt in der 68. Minute.
Schöndorfs #miezofthematch: Stella Jakobs
Aufstellung:
Birtel,
Haupenthal (45. Willems), Holbach, Rausch,
Hilgert, Ehses (45. Mergens), Jakobs, Krell,
Hoch (45. Konz)

+++

DJK Pluwig-Gusterath II – FC Schöndorf I (0:2)


Auch im zweiten Derby der B-Klasse zwischen Pluwig und Schöndorf hat unsere Erste wie-der mal ge-won-nen. Die Zuschauer bekamen ein unterhaltsames Spiel zu sehen, das über weite Strecken auf Augenhöhe war. Der angefrorene Platz, der im Laufe der Partie aufweichte, machte den Mannschaften immer wieder zu schaffen. Die Schöndorfer kamen in den ersten zehn Minuten kaum zu guten Spielzügen, sodass die DJK zunächst mehr Ballbesitz vorweisen konnte. Die Hintermannschaft um Christian Jakobs machte ihren Job aber souverän, sodass Keeper Schömer wenig eingreifen musste. Mitte der ersten Halbzeit ergab sich eine Riesenchance für Mike Mokelke, der nach einem Ballverlust im Aufbauspiel der Pluwiger deren Torhüter Dominik Zimmer umkurvte und aus spitzem Winkel nur das Außennetz traf. Auch die Hausherren kamen zu Chancen, meist nach hohen Hereingaben in den Strafraum, wo es allerdings an Abschlussstärke fehlte. Den psychologisch wichtigen Führungstreffer erzielten die Schöndorfer dann in der 45. Minute. Eine Flanke über links köpfte Marvin Mokelke in die Mitte auf Bruder Mike, der unbedrängt aus kurzer Distanz einnicken konnte. Mit dem Anstoß ging es direkt in die Halbzeitpause. Der FC hatte bis Ende der zweiten Halbzeit dann etwas mehr vom Spiel, gewann mehr Zweikämpfe und verzeichnete auch mehr Ballbesitz. Lucas Jungandreas dribbelte sich bis auf die Torauslinie durch und traf aus spitzem Winkel nur das Lattenkreuz am zweiten Pfosten. In der 58. Minute erreichte Jungandreas dann ein Ball von Julian Völker über links, den er zum verdienten 2:0 verwandelte. Die DJK gab sich nicht auf und drängte auf den Anschlusstreffer. Torhüter Schömer wurde nun häufiger getestet, behielte aber eine weiße Weste. Große Räume ergaben sich gegen Ende, als Pluwig alles nach vorne warf und Schöndorf versuchte, das Ergebnis zu verwalten. Das gelang der Mannschaft schlussendlich auch ohne einen Gegentreffer zu bekommen und siegte damit das erste Mal in dieser Saison zu Null.
Schöndorfs #manofthematch: Christian Faß
Aufstellung:
Schömer,
L.Falk, Jakobs, Rus,
Völker, Neumann (57. Feilen), Greilich, Faß, Ma.Mokelke (81. Simacek),

Jungandreas, Mi.Mokelke

24.11.2021

13. Spieltag

DJK Pluwig/Gusterath - FC Schöndorf I 0:2

Torschützen:
0:1 Mike Mokelke (45.min)
0:2 Lucas Jungandreas (58.min)


21.11.2021

12. Spieltag

FC Schöndorf I - Spielfrei

FC Schöndorf II - SV Föhren III 4:2
Torschützen:
1:0 Dennis Feilen (31.min)
2:0 Fabio Dany (33.min)
3:0 Andreas Schmitt (53.min)
4:0 Andreas Schmitt (90.min)

8. Spieltag Damen

FC Kommlingen - FC Schöndorf 0:7

Torschützen:
0:1 Marina
0:2 Liss
0:3 Stella
0:4 Lina
0:5 Milena
0:6 Isy
0:7 Kristina Hennen


20.11.2021

8. Spieltag D-Juniorinnen

MSG Schöndorf - SV Sirzenich 3:0

Torschützen:
1:0 Mia Marzi
2:0 Hanna Mendryscha
3:0 Eigentor


15.11.2021


14.11.2021

Spiele der ersten und zweiten Mannschaft gegen Pluwig fallen heute aus

Die Spiele der ersten und zweiten Mannschaft gegen Pluwig wurden kurzfristig verlegt. Der Termin steht noch aus. Die Spielverlegung wird mit der Unbespielbarkeit des Platzes begründet.
Also fokussiert sich alle Mann auf das Damenspiel zu Hause!


13.11.2021

7. Spieltag D-Juniorinnen



TuS Issel - MSG Schöndorf 1:7

Torschützen:
1:1 Hanna Mendryscha
1:2 Mailin Gores
1:3 Mia Marzi
1:4 Lena Schreiner
1:5 Lena Schreiner
1:6 Mia Marzi
1:7 Mia Marzi


11.11.2021

+++ Zweite siegreich nach Startschwierigkeiten +++ Tabellenführer zu stark für Damen +++


SG Beuren II – FC Schöndorf II (2:6)

Gegen den bisher noch punktlosen Tabellenletzten aus Beuren mit über 50 Gegentreffern holte unsere Zweite einen Pflichtsieg, der nach den ersten 45 Minuten noch gar nicht so sicher war, wie von einigen womöglich im Vorfeld schon geglaubt. Dabei startete der FC gut in die ersten 15 Minuten. Bereits mit dem ersten Angriff erzielte Marius Falk alleine aufs Tor zulaufend die Führung in der ersten Minute. Nach einem Befreiungsschlag in der Abwehr erhöhte Falk in ähnlicher Manier auf 0:2. Das Zusammenspiel auf dem Hartplatz gestaltete sich als schwierig. Der Ball war vermutlich länger in der Luft als auf dem Boden, was den Eindruck erweckte, dass es sich um eine Fußballtennispartie handelte statt um ein normales Rundenspiel. In der 19. Minute verkürzte Klein auf 1:2, der einen Ball hinter die Schöndorfer Abwehr verwerten konnte. Unsicherheiten kamen ins Schöndorfer Spiel, doch fünfzehn Minuten später erhöhte Marius Falk wieder auf 1:3. Kurz vor der Pause konnte Schuh von der SG nach einem gefährlich abgefälschten Pass den aufgerückten Aushilfskeeper und Veteran Stefan Schmitt überwinden und den psychologisch wichtigen Anschlusstreffer erzielen. Während die Schöndorfer ernüchtert in die Pause gingen, witterten die Gastgeber den ersten Punktgewinn der Saison und waren heiß auf die zweite Hälfte. Pascal Bohn fand in der Schöndorfer Kabine allerdings die richtigen Worte und rüttelte die Mannschaft auf. Christian Backes legte in der 51. Minuten zum 2:4 nach. Der FC spielte wieder besser miteinander und stand hinten wieder sicherer. Einen besonders schönen Angriff über vier Stationen nach einem gegnerischen Eckball nutzte Alexander Hoch zum 2:5 in der 70. Minute. Backes erzielte in der 76. Minuten den 2:6 Endstand. Kurz vor Schluss hätte Beuren noch einen Handelfmeter zugesprochen bekommen, den Schiri Zogaj neben seiner sonst einwandfreien Leistung übersah. Nächsten Sonntag steht dann das Derby und die Revanche gegen Pluwig an.
Schöndorfs #manofthematch: Alexander Hoch
Aufstellung:
S.Schmitt,
Dietzen (35. Weinacht), Simacek, Scherf, W.Gauer,
Dany (80. Dietzen), Feilen, Hilgert (27. Backes), P.Gauer,
Hoch, Falk

+++

FSG Schöndorf – SV Niederemmel (1:12)


Nach den letzten deutlichen Niederlagen gegen den Zweit-, Dritt- und Viertplatzierten stand mit dem SV Niederemmel vergangenen Sonntag der Tabellenführer auf dem Platz. Nach sechs Minuten deutete sich an, wie der Verlauf des Spiels werden könnte. Krämer vom SV erzielte den frühen Führungstreffer. Zwei Minuten später glich dann Elena Haupenthal nach einem Eckstoß zur Freude der Fans per Kopf aus. Hoffnungen auf einen sensationallen Punktgewinn für Schöndorf wurden allerdings schnell wieder zunichte gemacht. In der 15. Minute erzielte Fehres die erneute Führung für Niederemmel. Bis zur Pause fielen noch vier weitere Treffer für die Gäste. In der zweiten Halbzeit fielen noch einmal sechs weitere Gegentreffer. Den Schöndorferinnen konnte man Einsatz nicht absprechen. In den Zweikämpfen zeigten sie sich engagiert, doch die Qualität und das Tempo ihrer Gegnerinnen war so hoch, dass diese unsere FSG spielerisch schnell überwinden konnten. Es blieb bei dem 1:12, was verglichen mit den Partien der letzten Wochen und dem Gegner noch ein akzeptables Ergebnis war.
Schöndorfs #miezofthematch: Elena Haupenthal
Aufstellung:
Peters,
La.Terres, V.Terres (62. Holbach), Birtel,
Rausch, Hoch, Ehses, k.A., Haupenthal, Hilgert, Konz


06.11.2021

6. Spieltag D-Juniorinnen

MSG Schöndorf - FC Vulkaneifel 4:2

Torschützen:
1:0 Hanna Mendryscha
2:1 Mia Marzi
3:1 Mailin Gores
4:2 Lena Schreiner


01.11.2021

+++ Erste besiegt Tabellennachbarn Fidei +++ Zweite verspielt zweimal Führung +++


FC Schöndorf II – SG Ruwertal III (3:4)

Im Schnitt fallen in dieser Saison bei der zweiten Mannschaft bisher etwa sechs Tore pro Spiel. Im Heimspiel gegen Ruwertal am Samstag gab es wieder Tore satt zu sehen, leider mit einem Tor mehr für die Gäste. Schöndorf ging nach etwa zehn Minuten in Führung. Marius Falk setzte sich nach einem langen Ball gegen die Hintermannschaft der SG durch und legte quer auf Christian Backes, der daraufhin sein drittes Saisontor erzielte. Die Antwort der Ruwertaler erfolgt wenig später. Ein Schuss aus zwanzig Metern senkte sich hinter Aushilfskeeper Fabian Schmitt ins Tor. Chancentechnisch war die erste Halbzeit aber eher mager. Kurz nach Wiederanpfiff gab es dann wieder etwas zu jubeln für Schöndorf: Marius Falk setzte sich in gewohnter Manier durch und schob zur erneuten Führung ein. Doch auch diese Führung währte nicht lange durch einen Abstauber der Gäste zum 2:2. Die Gäste drehten das Spiel mit zwei Toren dank Einsatzbereitschaft und Wachheit. Schöndorf kam noch einmal auf 3:4 heran, wobei der dritte Treffer ähnlich wie die ersten beiden über den Mann des Tages Marius Falk lief, der mit seinem zweiten Tor des Spiels seinen siebten Saisontreffer erzielte. War vielleicht sogar noch ein Punktgewinn drin? Kurz vor Schluss köpfte die Ruwertaler Defensive einen Eckball aus dem Strafraum, wo allerdings Falk wieder bereit stand und den Ball wieder aufs Tor beförderte. Der Schuss landete allerdings am Pfosten, von wo er ins Aus sprang. Das wäre der Ausgleich kurz vor Schluss gewesen. Letzten Endes endete die Partie zugunsten der SG, die den FC nun in der Tabelle überholte.
Schöndorfs #manofthematch: Marius Falk
Aufstellung:
F.Schmitt,
W.Gauer, Scherf, Kirchartz,
P.Gauer, A.Schmitt, Higlert, Dietzen, Falk,
Backes, Hoch

+++

FC Schöndorf I – SG Fidei 2014 (4:1)


Im Topspiel der B-Klasse am Sonntag gegen die SG Fidei hatte der FC Schöndorf das bessere Ende für sich. Es war ein gutes und schnelles Spiel, das gleich mit einem Pfostenknaller von Lucas Jungandreas nach fünf Minuten startete. Fidei verteidigte gut, hatte aber Glück, dass Jungandreas nach einem Schuss gegen die Latte im Abseits stand. In der 36. Minute steckte Kevin Greilich den Ball auf Marvin Mokelke durch, der den Ball über Keeper Frein ins Tor zur Führung chippte. Zwei Minuten später legte Jungandreas nach zum 2:0 nach Vorarbeit von Mike Mokelke. Kurz nach der Halbzeitpause kombinierten die Gäste mit Tempo und erzielten den psychologisch wichtigen Anschlusstreffer zum 2:1 durch Haas. Eine Riesenchance zum Ausgleich hatten die Gäste dann nach einem individuellen Fehler, den der Angreifer der SG allerdings über statt ins Tor beförderte. In der Folge gab es gute Chancen auf beiden Seiten und für die Zuschauer ein ansehnliches Fußballspiel. Es blieb spannend bis zur 89. Minute, als der omnipräsente Kevin Greilich beim Dribbling an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht wurde. Jungandreas führte den Freistoß aus und platzierte den Ball sehenswert in den Winkel zur Vorentscheidung. Kur vor Abpfiff erzielte Jungandreas den vierten Treffer des Spiels nach einem Angriff über die Außenbahn und Kevin Greilich, der selbstlos vom Fünfereck querlegte. In der Rückschau war es ein verdienter Sieg für die Schöndorfer, der allerdings höher ausfiel als dass es dem Spielverlauf und den Kräfteverhältnissen gerecht würde.
Schöndorfs #manofthematch: Krevin Greilich
Aufstellung:
Faß,
Rus, Jakobs, Ma.Mokelke,
Völker, Marx, Greilich, Feilen (78. Feilen), L.Falk,

Mi.Mokelke, Jungandreas

31.10.2021

11. Spieltag

FC Schöndorf I - SG Fidei 4:1
Torschützen:
1:0 Marvin Mokelke (36.min)
2:0 Lucas Jungandreas (38.min)
2:1 Terboven (46.min)
3:1 Lucas Jungandreas (89.min)
4:1 Lucas Jungandreas (90.min)

FC Schöndorf II - SG Ruwertal III 3:4
Torschützen:
1:0 Christian Backes
??????????
??????????

5. Spieltag D-Juniorinnen

TuS Mosella Schweich - MSG Schöndorf 0:5

Torschützen:
0:1 Maya Fröhlich
0:2 Mia Marzi
0:3 Mia Hamm
0:4 Mailin Gores
0:5 Laura Wenner


29.10.2021

+++ Nachbericht vom WE +++ Knotenplatzer in Mehring +++ Niederlagen für Zweite und Damen +++

FC Vulkaneifel – FSG Schöndorf (11:0)

Nach der klasse Leistung gegen Neuerburg gab es gegen den FC Vulkaneifel leider wieder eine Ernüchterung für die Damen. Gegen eine starke Heimmannschaft gab es in Manderscheid am Ende eine klare Niederlage. Die Gastgeberinnen gingen nach zwölf Minuten in Führung und legten kurz darauf das zweite Tor nach. Nach einem weiteren Doppelschlag in der 30. und 37. Minute stand es zur Pause 4:0. In der zweiten Hälfte legten die Gastgeberinnen noch einmal eine Schippe drauf und kamen sechs weitere Male zum Torerfolg, vier davon in den letzten 20 Minuten. Zusammen mit einem Eigentor in der 69. Minute waren es am Ende elf Gegentreffer. Weitere Infos liegen nicht vor.
Aufstellung:
Schreiner,
Willems, Birtel, V.Terres, Morgen (46. Hennen),
Haupenthal, Holbach (13. Li.Terres), Jakobs, k.A.,
Ehses, Kiefer (63. Konz)

+++

DJK Morscheid – FSG Schöndorf (10:1)

Zwei Tage nach dem Spiel in Manderscheid musste die Damenmannschaft schon wieder auswärts ran. Glücklicherweise war der Weg zum Spiel dieses Mal etwas kürzer, denn es ging nach Morscheid zur DJK. Das Spiel verlief aber ganz ähnlich. In der ersten Halbzeit war der Ausgang des Spiels noch nicht völlig entschieden. Drei Treffer im Zeitraum von fünf Minuten sorgten für einen klaren Vorsprung für die Gastgeberinnen in der ersten Halbzeit, in den vierzig anderen Minuten hielten die Schöndo+rferinnen aber dagegen und ließen keinen Treffer zu. In der zweiten Halbzeit brach dann aber der Damm und unsere FSG musste sieben Treffer hinnehmen. In der 63. Minute erzielte Isabella Konz allerdings noch einen Ehrentreffer für die Schöndorferinnen. Weitere Infos liegen nicht vor.
Aufstellung:
Schreiner,
Rausch, V.Terres, La.Terres (46. Konz),
Ehses, Haupenthal, Hilgert, Jakobs (82. k.A.), Kiefer (46. Willems),
Hennen, Hoch (72. Li.Terres)

+++

SV Mehring II – FC Schöndorf I (2:6)

In einer abwechslungsreiche Partie in Mehring ging der FCS am Ende als Sieger vom Platz. Dabei starteten die Gastgeber vom letzten Tabellenplatz allerdings besser in die Partie. Fehler in der Abwehr und im Mittelfeld ermöglichten es den Mehringer Angreifern früh, gefährlich vors Schöndorfer Tor zu kommen. Im Laufe der ersten Halbzeit fing sich der FC und kam besser ins Spiel, beispielsweise über Leon Falk über die Außen. In der 35. Minute erzielte Timo Marx dann aus dem Nichts den Führungstreffer für Schöndorf per Direktabnahme aus der Luft nach einem Standard. Zehn Minuten später war Mike Mokelke nach einem Schussversuch hellwach und köpfte die als Schuss getarnte Flanke zum eher glücklichen Pausenstand von 2:0. In der 55. Minute kam Mehring wieder auf 2:1 heran durch Linster. Durch das Gegentor ging ein Ruck durch die Mannschaft, sodass der Angriff direkt nach dem Anstoß zu Mokelkes zweitem Tor des Spiels führte. Der Zwei-Tore-Abstand war schnell wiederhergestellt. Der SV kam keine zehn Minuten später dann aber wieder zum Anschlusstreffer nach einer schönen Ballstafette. Auch dieses Mal konnte Blitz-Mokelke eine Minute später die Führung wieder ausbauen. Lucas Jungandreas zerstörte nach einem Angriff über die linke Seite zwei Minuten später Mehringer Hoffnungen mit seinem Tor zum 2:5. Die Schöndorfer waren nun die dominantere Mannschaft und spielten sich die Trägheit der ersten Halbzeit von der Seele. Kevin Greilich legte selbstlos quer auf Lucas Jungandreas, der beim darauffolgenden Treffer vermeintlich im Abseits stand. Den Endstand zum 2:6 erzielte der eingewechselte Marius Falk in gewohnter Sprintermanier souverän.
Schöndorfs #manofthematch: Kevin Greilich
Aufstellung:
Schömer,
Faß, Jakobs, Rus,
L.Falk, Greilich, Feilen (65. M.Falk), Marx, Völker (78. Hilgert),
Mokelke, Jungandreas

+++

FC Schöndorf II – TuS Mosella Schweich IV (2:5)

Zu stark waren die Gäste aus Schweich für unsere Zweite in der ersten Halbzeit, in der das Spiel bereits entschieden war. Gleich in der zweiten Minute erhielt Schweich einen Elfmeter zugesprochen, den Schöndorfs Keeper Alexander Schömer allerdings parieren konnte. Früh wurde die spielerische Klasse der TuS-Spieler sichtbar, die wacher waren, energischer in die zweiten Bälle gingen und clevere Laufwege zeigten. Quary erzielte in der siebten Minute die zu diesem Zeitpunkt schon verdiente Führung. Madert erhöhte nach einem Doppelpack auf 0:3. Fünf Minuten später kam Schöndorf nach einem gewonnenen Sprintduell von Marius Falk in der 29. Minute zum 1:3 Anschlusstreffer. Während Schweich schön den Ball laufen ließ, war der FC meistens einen Schritt zu spät oder einen Meter zu weit entfernt von den Gegenspielern. In der Folge fielen noch zwei Treffer für die Gäste durch Wintrich und Herkel. Bezeichnend für das Spiel war, dass drei der fünf Schweicher Treffer durch Abstauber fielen. Nach der Pause gab es dann aber eine zweite Halbzeit zu sehen, in der die Schöndorfer die bessere Mannschaft waren. Ein besseres Positionsspiel des FCS, Bissigkeit in den Zweikämpfen und die Tatsache, dass Schweich am Anfang der zweiten Hälfte einen Gang herunter schaltete, verschaffte den Schöndorfern Aufwind. Der FC ließ den Ball gut laufen und kam häufiger bis tief in die gegnerischen Hälfte. Christian Backes über die linke Seite oder Daniel Hilgert per Kopf nach einer Sahneflanke von Bastian Werhan hatten gute Gelegenheiten auf einen Anschlusstreffer. Keeper Neß fischte den Kopfball von Hilgert aber auch klasse aus dem Dreieck. In der 64. Minute wurde Marius Usuain Fallk, dem an diesem Tag die Puste nie auszugehen schien, steil geschickt und verkürzte auf 2:5. Nach einem Abstoß zog sich Schöndorfs Torhüter Schömer eine Zerrung zu und wurde durch Alexander Plunien vertreten. Gute Besserung, Schömi! Plunien hielt in der Folge noch zwei Mal klasse, einmal sogar im Eins-gegen-Eins. Kurz vor Schluss holte sich Quary vom TuS erst wegen Meckerns die gelbe Karte und kurz darauf wegen Meckerns über die gelbe Karte die gelb-rote Karte. Am Ende war es dank der starken ersten Halbzeit ein verdienter Sieg für den Tabellenführer. Eine kleine Belohnung für die Schöndorfer war, dass sie zumindest die zweite Halbzeit „gewannen“.
Schöndorfs #manofthematch: Marius Falk
Aufstellung:
Schömer (70. Gauer),
Zonker (29. Kirchartz), M.Scherf, A.Scherf,
Feilen, Plunien, Poth, Werhan (63. Backes), Simacek,
Hilgert, M.Falk


29.10.2021

Die „Junge Fußballheldin“ aus Schöndorf

Kürzlich wurde unsere Fußballheldin Lisa Hoch noch einmal ganz offiziell auf dem Sportplatz für ihr Engagement für den Mädchenfußball geehrt. Die Auszeichnung "Junge Fußballheldin" des Kreis Trier-Saarburg bekam Lisa schon Anfang 2020, allerdings konnte die Ehrung coronabedingt erst jetzt nachgeholt werden.
Der Volksfreund kam uns zuvor mit dem Bericht. ;-)

Deshalb findet ihr hier an dieser Stelle den Link zum Artikel: Die „Junge Fußballheldin“ aus Schöndorf
Wir sind stolz, dass Lisa ein Teil unseres Vereins ist. Und wir freuen uns darüber, dass auch der DFB ihr die Anerkennung für ihr Engagement entgegengebracht hat.


24.10.2021

10. Spieltag

SV Mehring II - FC Schöndorf I 1:6
Torschützen:
0:1 Timo Marx (35.min)
0:2 Mike Mokelke (44.min)
1:2 Linster (55.min)
1:3 Mike Mokelke (57.min)
2:3 Felix Hübner (63.min)
2:4 Mike Mokelke (65.min)
2:5 Lucas Jungandreas (67.min)
2:6 Marius Falk (78.min)

FC Schöndorf II - SPIELFREI

8. Spieltag Alte Herren

TuS Schillingen - Schöndorf 2:6

Torschützen:
0:1 Kevin Zimmer
0:2 Kevin Zimmer
0:3 Ralf Bettendorf
1:4 Kevin Zimmer
1:5 Kevin Zimmer
1:6 Ralf Bettendorf


5. Spieltag Damen

DJK Morscheid - FC Schöndorf 10:1

Torschütze:
4:1 Isabella Konz


22.10.2021

4. Spieltag Damen

FC Vulkaneifel - FC Schöndorf 11:0


22.10.2021

+++ Nachbericht vom WE +++ Erste siegt knapp +++ Damen kassieren bitteren Ausgleich +++

FC Schöndorf I – SG Ruwertal II (2:1)

Vergangenen Sonntag verbuchte die erste Mannschaft nach einigen sieglosen Spielen endlich wieder einen Dreier. Am Ende wurde es aber knapper als es die Tabellensituation angedeutet hätte. Beide Mannschaften starteten mit einer dicken Chance in die Partie. Nach zehn Minuten ging der FCS in Führung, nachdem sich Leon Falk gut auf der Außenbahn durchsetzte und auf Lucas Jungandreas flankte, der die Kugel im Tor unterbrachte. Für Timo Neumann war die Partie frühzeitig beendet wegen muskulärer Probleme. Gute Besserung, Flacco! Ruwertal erhielt gegen Mitte der ersten Halbzeit einen zweifelhaften Handelfmeter zugesprochen. Der Schütze suchte sich die richtige Ecke aus, hatte aber Pech, dass der Ball vom Innenpfosten wieder nach außen sprang. Für den Rest der Halbzeit hatten die Schöndorfer ein dickes Chancenplus, das sie allerdings nicht in Tore umsetzen konnten. Lucas Jungandreas hämmerte beispielsweise einen Freistoß gegen den Pfosten und Dennis Feilen verpasste aus kurzer Distanz den Ausbau der Führung. So ging es dann mit der knappen 1:0 Führung in die Halbzeitpause. Nach 20 Minuten in der zweiten Hälfte steckte Jungandreas auf Mike Mokelke durch, der dann das verdiente 2:0 erzielte. Trotz der bequemen Führung schlichen sich beim FC Fehler ein. Einen Ballverlust nutzte Ruwertal zum schnellen Umschaltspiel, doch der Angreifer köpfte eine Flanke gegen die Latte. Wenig später die gleiche Situation, doch dieses Mal klingelte es in der 76. Minute. Die Schöndorfer verpassten es, den Deckel drauf zu machen, brachten aber die Führung über die Zeit. Der Sieg war am Ende verdient, die Chancenauswertung aber ausbaufähig.

Schöndorfs #manofthematch: Lucas Jungandreas

Aufstellung:
Schömer,
Rus, Jakobs, Faß,
Völker (69. M.Falk), Neumann (14. Feilen, 81. Schmitt), Greilich, Marx, L.Falk,
Jungandreas, Mokelke

+++

FSG Schöndorf – SV Neuerburg (4:4)

Vor dem Spiel gab es noch einen hochoffiziellen Programmpunkt: Fußballheldin Lisa Sauer, die für Ihr Engagement ausgezeichnet wurde, konnte wegen der damals noch neuen Corona-Pandemie nie richtig offiziell geehrt werden. Einen separaten Beitrag dazu posten wir bald. Zum Spiel: Nach der deftigen Niederlage in Bitburg stand dieses Mal kein übermächtiger Gegner mehr bei den Damen auf dem Platz. Neuerburg legte aber trotzdem gut los: Strasser, Jung und Servatius legten innerhalb der ersten 40 Minuten auf 0:3 vor. Noch vor dem Pausenpfiff erzielte Lisa Morgen nach einem klasse Eckball von Lina Ehses den psychologisch wichtigen Anschlusstreffer. Die Moral in der Mannschaft war trotz der hohen Niederlage der letzten Woche hoch. Demensprechend legte die Mannschaft in der zweiten Halbzeit weiter nach. Nach dem Anschlusstreffer in der 47. Minute glich Lisa Morgen per Abstauber zum 3:3 aus. Linsa Ehses setzte sich über links durch und erhöhte dann in der 60. Minute sogar auf 4:3. Das Engagement und der Wille waren da, Pech aber auch. In der 84. Minute übersah Schiedsrichter Scheuer eine Abseitsstellung von Kreuder, die zum 4:4 Endstand ausglich. Trotz der Punkteteilung war es ein gutes Spiel der Damen, auf dem sich aufbauen lässt.

Schöndorfs #miezofthematch: Kim Schreiner

Aufstellung:
Schreiner,
Willems, Birtel, Peters, Morgen,
Jakobs (49. Jacobs), k.A., Holbach (57. Terres), Welter (41. Jaman),

Sauer (53. Hennen), Ehses

17.10.2021

9. Spieltag

FC Schöndorf I - Ruwertal II 2:1
Torschützen:
1:0 Lukas Jungandreas (10.min)
2:0 Mike Mokelke
(64.min)
2:1 Krämer (74.min)


FC Schöndorf II -
Schweich II verl.

7. Spieltag Alte Herren

Schöndorf - Franzenheim 3:2

Torschützen:
1:0 Marian Hanschmann
2:0 Kevin Zimmer
3:1 Ralf "Ralfi" Bettendorf


3. Spieltag Damen

FC Schöndorf - SV Neuerburg 4:4

Torschützen:
1:3 Lisa Morgen
2:3 Vanessa Peters
3:3 Lisa Morgen
4:3 Lina Ehses


14.10.2021

FC Bitburg II - FSG Schöndorf (19:0)

Nachdem wir das Damenspiel in der letzten Spieltagsankündigung ungerechterweise vergessen hatten, folgt an dieser Stelle noch ein Kurzbericht zum Spiel. Ähnlich wie im Spiel gegen die Übermacht vom VfL Trier gab es beim FC Bitburg II für die Damen nichts zu holen außer dem, was man sich von der gegnerischen Mannschaft abschauen konnte. Von Anfang an waren die Bitburgerinnen spielbestimmend und kam nach sieben Minuten in Führung. Innerhalb der ersten Halbzeit fielen elf Gegentreffer für die Schöndorferinnen. In der zweiten Halbzeit waren es acht. Bei den Gastgeberinnen traf Finkler sieben Mal, Toßing fünf Mal, Peters, Christianson und Mayer zwei Mal und Thelen ein Mal. Mehr Infos zum Spiel liegen leider nicht vor.
Aufstellung:
Jaman,
V.Terres, Peters, Rausch, Morgen,
Hilgert, Holbach,  Jakobs, Welter
Konz, Ehses

+++

FC Schöndorf II – SV Bekond II (2:1)

Es gibt so Spiele, da gewinnt eine Mannschaft, obwohl es gar nicht hätte sein sollen. Meistens sind es immer die anderen, die gewinnen. Letzten Sonntag war es aber unsere Zweite, die in der letzten Minute aus dem Nichts den Siegtreffer erzielte.
In der ersten Halbzeit sah es noch sehr anständig aus, was die Schöndorfer ablieferten. Die Einstellung stimmte, hinten brannte nicht viel an und vorne ergaben sich ein paar Chancen.  Nach zehn Minuten musste Thomas Simacek nach einem Kopfballduell mit einer Platzwunde und Schlauchlippen vom Platz, konnte wenig später aber wieder weiterspielen. Der eingewechselte Christian Backes machte auf der Außenbahn Betrieb und war dementsprechend auch am Führungstreffer kurz vor der Halbzeitpause beteiligt. Einen Ball von Backes fälschte Kemmnitz vom SV ins eigene Tor ab. In der zweiten Halbzeit schalteten die Schöndorfer dann aber zwei Gänge herunter und schafften tief stehend wenig Entlastung nach vorne. In der Folge wurden die Gäste stärker und das Spiel ging hauptsächlich in Richtung des Schöndorfer Tors. Die Abschlüsse der Gäste waren lange Zeit ungefährlich, doch Binz schaffte in der 60. Minute über die Außenbahn den verdienten Ausgleich. Konditionell gab es nicht mehr viel vom FC zu bieten und dementsprechend drohte das Spiel zu kippen. In der 89. Minute erreichte ein Zuspiel Moritz Poth, der von der Mittellinie aus den weit aufgerückten Keeper Flores sah, sich daraufhin ein Herz fasste und aus dem Nichts den Siegtreffer erzielte.
Schöndorfs #manofthematch: Andreas Schmitt

Aufstellung:
Hamm,
Simacek (11. Backes), Scherf, Zonker, W.Gauer,
P.Gauer (57. Dietzen), Plunien, Poth, Schmitt, Rus,
Hoch

+++

FC Schöndorf I – SV Bekond I (2:2)

Das Glück, das die Zweite an diesem Tag am Ende hatte, fehlte später am Tag der Ersten, die kurz vor Schluss – wenn auch längst überfällig – den Ausgleichtreffer kassierte. Insgesamt war es ein sehr zerfahrenes Spiel, bei dem sich auf beiden Seiten im Laufe der Zeit immer mehr Fehler einschlichen. Die beste Phase hatten die Schöndorfer in den ersten 20 Minuten. Ein Steilpass von Lucas Jungandreas auf Mike Mokelke brachte dieser unter Bedrängnis von zwei Spielern im Tor unter. Fünf Minuten später machte es Jungandreas dann selbst und erhöhte mit seinem fünften Saisontreffer auf 2:0. Wenig später verletzte sich Marvin Mokelke bei einem Sprint am Knie und konnte nicht mehr weiterspielen. Gute Besserung, Murph! Für ihn kam David Rus, der zuvor schon in der zweiten Mannschaft 90 Minuten spielte, aber für den Rest des Spiels trotzdem eine gute Leistung ablieferte. Noch in der ersten Halbzeit hatten die Schöndorfer noch die Chance, auf 3:0 zu erhöhen und sich eine bequeme Ausgangslage zu verschaffen. In der zweiten Halbzeit gab die Mannschaft dann das Spiel zusehends aus der Hand. Bekond kam immer häufiger zu Chancen, teilweise mehrere 100-prozentige, bei denen Keeper Schömer entweder noch eingreifen konnte, oder der Ball schlichtweg aus kurzer Distanz neben das Tor ging. Pütz erzielte in der 70. Minute dann den Anschlusstreffer. Auch in der Folge schafften die Schöndorfer keine Entlastung. Zwanzig noch zu spielende Minuten waren zu lange, um den Sieg auf Standgas noch über die Zeit zu retten. In der 90. Minute brachten die Bekonder noch einmal einen Angriff über die Außenbahn, brachten den Ball in die Mitte, wo er noch abgefälscht wurde Toure vor die Füße fiel, der aus kurzer Distanz einschieben konnte. Aufgrund der zahlreichen Hochkaräter der Gäste, konnten sich die Schöndorfer trotz des verpassten Siegs noch glücklich schätzen, dass es nur ein Unentschieden geworden ist.

Schöndorfs #manofthematch: Timo Neumann

Aufstellung:
Schömer,
Ma.Mokelke (21. Rus), Jakobs, L.Falk,
Völker, Neumann, Feilen, Greilich, M.Falk (82. Simacek),

Jungandreas, Mi.Mokelke

10.10.2021

8. Spieltag

FC Schöndorf - SV Bekond
2:2
Torschützen:
1:0 Mike Mokelke (20.min)
2:0 Lucas Jungandreas (22.min)
2:1 Jason Pütz (70.min)
2:2 Adoubacar Bachir Toure (90.+2min)


FC Schöndorf II -
SV Bekond II 2:1
Torschützen:
1:0 Christian Backes (35.min)
2:1 Moritz "Get on Walters level" Poth (90.+2min)


6. Spieltag Alte Herren

Züsch - Schöndorf 3:3

Torschützen:
0:1 Ralf Bettendorf
3:2 Kevin Zimmer
3:3 Thomas Werhan


2. Spieltag Damen

Bitburg - FC Schöndorf 19:0


4. Spieltag D-Juniorinnen

DJK Morscheid - MSG Schöndorf 0:7

Torschützen:
0:1 Hanna Mendryscha
0:2 Mailin Gores
0:3 Mia Hamm
0:4 Mia Marzi
0:5 Lena Schreiner
0:6 Mia Hamm
0:7 Lena Schreiner


05.10.2021

+++ Erste holt Punkt in Fell +++ Damen mit Kantersieg zum Auftakt +++

SG Riol I – FC Schöndorf I (2:2)

Nach einem schwierigen Spiel holte unsere Erste noch einen Punkt dank eines späten Ausgleichstreffers in Fell. Den Anfang verschliefen die Schöndorfer etwas und noch in der ersten Viertelstunde brachte Faber seine Mannschaft in Führung, indem er von einem Abstimmungsproblem profitierte und einen Ball von außen im Tor unterbringen konnte. Wenig später nutzten die Gastgeber eine dicke Chance nicht zum Ausbau der Führung bei in einer Eins-gegen-Eins gegen Torwart Alexander Schömer. In der Schöndorfer Offensive gab es einen sehenswerten Freistoß von Timo Neumann zu sehen, den Keeper Oster ebenso sehenswert parierte. Wenig später hatte Mike Mokelke die Chance auf den Ausgleich, doch einen Abpraller vom Torhüter konnte er nicht verwerten. Der matschige tiefe Platz machte die Sache nicht leichter. Direkt nach der Pause klappte es dann aber doch. Mike Mokelke kam über die linke Seite und schlug einen Ball in die Mitte. Was eine Flanke hätte sein können, wurde zu einem gefährlichen Schuss, der über Keeper Oster hinweg ins Tor flog. Kurz darauf hatte Lucas Jungandreas sogar die Chance, das Spiel zu drehen. Schiedsrichter Paulus zeigte im Verlauf der zweiten Halbzeit dann ein paar Unsicherheiten, beispielsweise als er dazu überzeugt werden konnte, einen Freistoß wegen eines Fouls zu pfeifen, das er zuvor nicht gesehen hatte. Die SG präsentierte starke Angriffe und ging durch einen Konter erneut in Führung. Keeper Schömer verhinderte noch weitere Treffer durch zwei Glanzparaden. In der Nachspielzeit erhielten die Schöndorfer dann noch einen dankbaren Freistoß zugesprochen. Christian Faß schlug den Ball lang auf Jungandreas, der verlängerte auf Timo Marx, der aus abseitsverdächtiger Position den Ausgleichstreffer erzielte. Manchmal haste Glück! Den Punkt nahm die Mannschaft gerne mit. Mehr Infos und Statements von den Trainern findet ihr unter folgendem Link: https://11er-online.de/artikel.page?id=1655386
Schöndorfs #manofthematch: Alexander Schömer
Aufstellung:
Schömer,
Rus, Faß, Ma.Mokelke,
M.Falk, Neumann, Greilich, Marx, Völker,
Jungandreas, Ma.Mokelke---

FSG Schöndorf – FC Kommlingen (6:0)

Für Die Damen gab es zum Auftakt der Runde gleich einen torreichen Sieg. Die Ausgangslage für die Schöndorferinnen war zugegebenermaßen aber auch günstig: Die Mannschaft vom FC Kommlingen startete mit nur acht Spielerinnen und blieb auch nach dem Hinzukommen zwei weiterer Spielerinnen im Laufe der ersten Halbzeit für den Rest des Spiels in Unterzahl. Wenig verwunderlich war es also, dass der FC früh in Führung ging. Franziska Welter versenkte den Ball nach sechs Minuten von der rechten Seite in den langen Winkel. Keine zehn Minuten später erhöhte Lisa Sauer mit einem Fernschuss auf 2:0. Marina Hilgert traf in der 20. Minute aus zentraler Position im Strafraum zum 3:0. Noch vor der Pause fiel der vierte Treffer für Schöndorf nach einer schönen Passstafette, die Stella Jakobs von links vollendete. Nach der Halbzeitpause machten die Schöndorferinnen gleich weiter: Christina Mergens trug sich auch in die Torschützenliste ein nach einem schönen Zusammenspiel. Isabella Konz markierte den Endstand in der 60. Minute mit einem Schuss aus der Drehung. Am Ende halten wir fest: Sechs Tore von sechs unterschiedlichen Spielerinnen und keins gefangen. Kann so weitergehen!
#miezofthematch: Lina Ehses

Aufstellung:
Schreiner,
Haupenthal, V.Terres, Rausch, Morgen,
Welter, Holbach, Ehses (15. Li.Terres), Jakobs,

Hilgert (45. Konz), Sauer (45. Schmitt)

03.10.2021

7. Spieltag

SG Riol - FC Schöndorf
2:2
Torschützen:
1:0 Fabian Faber (13.min)
1:1 Mike Mokelke (47.min)
2:1 Christian Weber (66.min)
2:2 Timo Marx (90.+4 min)


FC Schöndorf II -
SPIELFREI

5. Spieltag Alte Herren

Schöndorf - Föhren 6:0

Torschützen:
1:0 Ralf Bettendorf
2:0 Florian Heidrich
3:0 A. "Schene" Brahimi
4:0 Marian Hanschmann
6:0 Ralf Bettendorf


1. Spieltag Damen

FC Schöndorf - FC Kommlingen 6:0
Torschützen:
??????????

3. Spieltag D-Juniorinnen

MSG Schöndorf - SG Obermosel Wellen 0:1


26.09.2021

6. Spieltag

FC Schöndorf -
SG Niederkell 2:4
Torschützen:
1:0 Christian Jakobs (37.min FE)
1:1 Simon Marx (41.min)
1:2 Philipp Schneider (42.min)
1:3 Jakob Reichert (63.min)
1:4 Jakob Reichert (78.min)
2:4 Mike Mokelke (88.min)


FC Schöndorf II -
SG Niederkell III 3:0
Torschützen:
1:0 Dennis Feilen
2:0 Christian Backes
3:0 Christian Backes

4. Spieltag Alte Herren

Schöndorf - Morscheid 9:1

Torschützen:
1:0 Ralf Bettendorf
2:0 Kevin Zimmer
3:0 Kevin Zimmer
4:0 Kevin Zimmer
5:1 Markus Leis
6:1 Kevin Zimmer
7:1 Marian Hanschmann
8:1 Michael Haupenthal
9:1 Kevin Zimmer


2. Spieltag D-Juniorinnen



SC Rengen - MSG Schöndorf 0:1

Torschützen:
0:1 Mia Marzi


22.09.2021

2. Spieltag

TuS Schweich II - FC Schöndorf 1:1
Torschützen:
1:0 M. Oltmanns (18.min)
1:1 Dennis Feilen (72.min)


18.09.2021

3. Spieltag Alte Herren

Wittlich - Schöndorf 2:7

Torschützen:
1:1 Kevin Zimmer
1:2 Kevin Zimmer
2:3 Michael Haupenthal
2:4 Markus Lais
2:5 Ralf Bettendorf
2:6 Michael Haupenthal
2:7 Kevin Zimmer


17.09.2021

1. Spieltag D-Juniorinnen

MSG Schöndorf - DJK St. Matthias 8:5
Torschützen:
1:2 Mia Hamm
2:2 Mia Hamm
3:2 Mailin Gores
4:2 Mailin Gores
5:3 Mailin Gores
6:4 Helena Wenner
7:5 Maja Frölich
8:5 Mia Marzi


Liebe Fußballfans,die seit dem 12. September 2021 geltende 26. Corona-Bekämpfungs-Verordnung Rheinland-Pfalz (26. CoBeLVO) stellt neue und organisatorisch aufwendigere Anforderungen an die Vereine. Da leider noch keine Handlungsempfehlungen, Entwürfe für Hygienekonzepte oder einheitliche Vorgehensweisen vereinbart oder festgelegt wurden, hat sich der Vorstand des FC Schöndorf auf folgende, bis auf Weiteres (v.a. für das Spiel der 2. Mannschaft am heutigen Mittwoch, 15.09.2021) geltenden und umzusetzenden Regelungen entsprechend der Corona-Verordnung geeinigt bzw. möchte auf folgende explizit hinweisen:

  1. Es gilt die 3G-Regelung! Das heißt, dass nur Zuschauerrinnen und Zuschauer zugelassen sind, die geimpft, genesen oder getestet (entsprechend § 3 Abs. 7 der 26. CoBeLVO) sind.

Von der Testpflicht ausgenommen sind neben immunisierten Personen (geimpft oder genesen) auch Kinder bis einschließlich 11 Jahren sowie Schülerinnen und Schüler!Es sind also unbedingt die entsprechenden Nachweise im Original oder digital mitzubringen!Die Nachweise werden beim Betreten des Geländes kontrolliert – diesbezüglich wird am heutigen Mittwoch nur der Zugang von Holzerath aus kommend geöffnet sein.

  1. GegebenenfallsMaskenpflicht beim Betreten des Vereinsheims! Es gelten die entsprechenden Regelungen des Gastronomiebereiches; ab einer Anzahl von 25 nicht immunisierten Personen (also weder geimpft noch genesen) in der Räumlichkeit gelten die Maskenpflicht und das Abstandsgebot. (Hinweis: Das Tragen eines Mundschutzes für getestete / genesene / geimpfte Bedienungen ist nicht erforderlich!)
  2. Auf die weiteren, aktuell geltenden Festlegungen wird verwiesen.
  3. Bei Nichteinhaltung der genannten Regelungen werden wir von unserem Hausrecht Gebrauch machen und entsprechenden Personen den Zutritt verweigern bzw. diese von der Anlage verweisen.

Wir bitten und hoffen auf Eure Unterstützung und vor allem auf Euer Verständnis und die Einhaltung der aktuell geltenden Regelungen! 

Vorstand FC Schöndorf


14.09.2021

+++ Spannender Schlagabtausch mit Sieg gegen Leiwen +++

FC Schöndorf I – SV Leiwen-Köwerich I (4:2)

Coach Stephan Wicht mahnte vor dem Spiel davor, den Tabellenvorletzten aus Leiwen zu unterschätzen. Es stellte sich heraus, dass das Spiel wirklich schwieriger werden sollte als auf dem Papier, auch wenn der FCS am Ende einen Sieg einfahren konnte. Durch Unachtsamkeiten in der Verteidigung gerieten die Schöndorfer früh in Rückstand: Schwan stand neben einem weiteren Angreifer mutterseelenallein im Fünfmeterraum und musste nach einem Zuspiel nur einschieben. Im Spiel nach vorne investierte der FCS viel, kam aber erst in der 33. Minute durch eine Einzelaktion von Lucas Jungandreas zum Ausgleich. Zuvor vergab Leiwen hochkarätige Chancen, bei denen die Stürmer wieder viel Platz vor dem Tor hatten. Die Führung zehn Minuten nach der Halbzeitpause durch einen Abstauber von Julian Völker war dennoch verdient. Die Gäste aus Leiwen ließen über weite Strecken der zweiten Hälfte nach, sodass der Ausbau der Schöndorfer Führung die logische Konsequenz war. Bei einem langen Freistoß von Krevin Greilich verschätzte sich Keeper Jostock, der sich zuvor beim 2:1 am Arm verletzte, sodass Jungandreas für seinen zweiten Treffer abstauben konnte. Auch Aushilfstorwart Christian Faß konnte sich auszeichnen, der in einer 1 gegen 1 Situation blitzschnell auf dem Boden war. Der Treffer hätte aber nicht gezählt wegen einer Abseitsstellung. Kurz vor Schluss wurde es dann noch einmal spannend, als Alten in der 86. Minute den Anschlusstreffer erzielte. Die sicher geglaubten drei Punkte schienen plötzlich in Gefahr zu geraten und wegen langer Spielunterbrechungen war klar, dass die Nachspielzeit länger dauern würde. Die Gäste warfen noch einmal alles nach vorne, ließen dadurch aber Räume in der Verteidigung offen. Einen Steilpass auf den schnellen Mike Mokelke nutzte dieser, um Gegner und Torhüter zu umkurven und markierte kurz vor dem Abpfiff den 4:2 Endstand.Schöndorfs #manofthematch: Timo Neumann

Aufstellung:
Faß,
L.Falk, Jakobs, Ma.Mokelke,
Völker, Neumann, Greilich, Marx, M.Falk,

Jungandreas, Mi.Mokelke

12.09.2021

5. Spieltag

FC Schöndorf - Leiwen 4:2
Torschützen:
0:1 Micheal Schwan (10.min)
1:1 Lucas Jungandreas (34.min)
2:1 Julian Völker (55.min)
3:1 Lucas Jungandreas (76.min)
3:2 Andreas Alten (87.min)
4:2 Mike Mokelke
(90+6.min)

FC Schöndorf II - SG Gusenburg/Grimburg II verlegt

1. Spieltag Damen

FC Schöndorf - FC Kommlingen verlegt

2. Spieltag Alte Herren

Krettnach - Schöndorf 0:1

Torschütze:
0:1 Kevin Zimmer (60+1.min)


07.09.2021

+++ Turbulente Spiele in Gutweiler +++ VfL zu stark +++


SV Gutweiler II – FC Schöndorf II (5:5)

Eine abwechslungsreiche Partie mit Toren am laufenden Band bekamen die Zuschauer im Spiel der beiden Reserven des FC Schöndorf und des SV Gutweiler zu sehen. Nach acht Minuten gingen die Gastgeber in Führung durch Eiden, der einen Handelfmeter verwandelte. Aushilfskeeper Fabian Schmitt war in der richtigen Ecke und hätte den Strafstoß sogar fast noch pariert. Zehn Minuten gleichte der FCS durch Dennis Feilen aus, der in dieser Saison schon das fünfte Mal goldrichtig zum Abstauben stand. Nach einem Kopfballtreffer für den SV in der 30. Minute egalisierte David Rus ebenfalls per Kopf nach einem Eckball für Schöndorf zwei Minuten später. Fast jeder Abschluss endete in diesem Spiel in einem Treffer, so auch der zur erneuten Führung für die Gastgeber fünf Minuten nach dem Ausgleich. Kurz vor der Pause fiel der Treffer des Tages: Wolfgang Gauer trat für einen Freistoß aus über 30 Metern an und verwandelte direkt! Der Bonerather Hammer flog über das Feld und blieb im linken Eck kleben. Jubel auf der Tribüne. Nach der Pause gelang Gutweiler der Doppelschlag und es drohte der Einbruch für den FCS, dem schon gegen Pölich in der zweiten Hälfte die Luft ausging. Doch an diesem Tag bewies die Mannschaft die Moral und verkürzte erst durch Pascal Gauer in der 59. Minute und erarbeitete sich dann durch Alexander Hoch den Ausgleichstreffer und einen Punkt in Gutweiler.
Schöndorfs #manofthematch: Wolfgang Gauer
Aufstellung:
F.Schmitt,
A.Scherf (57. Zonker), M.Scherf, Simacek,
P.Gauer (61. Klein), Feilen, Plunien, Dany, Rus,
Hoch, W.Gauer (76. Kirchartz)

+++

SV Gutweiler I – FC Schöndorf I (2:4)


Eine spannende Partie in Gutweiler ging zugunsten unserer ersten Mannschaft aus. Nach einer 3-Tore-Führung wurde es in der zweiten Halbzeit nämlich noch einmal richtig eng. Die ersten beiden Treffer steuerte Mike Mokelke in der 8. und 17. Minute bei und verschaffte seiner Mannschaft eine vermeintlich komfortable Ausgangslage für die Partie. Die Angriffe der Gastgeber konnten in der ersten Halbzeit noch gut neutralisiert werden. Ein besonders schön herausgespielter Treffer über die rechte Seite markierte den bis dahin völlig verdienten Halbzeitstand. Gutweiler bewies Moral und erzielte kurz nach der Pause den Anschlusstreffer zum 1:3. Schöndorf verlor etwas an Gefährlichkeit im Angriff und konzentrierte sich dafür aufs Verteidigen. Eiden verkürzte dennoch in der 70. Minute auf 2:3 und machte das Spiel wieder spannend. Mit Kampfeswillen versuchten beide Teams, das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Kurz vor Schluss letzte Julian Völker über die linke Seite den Hoffnungen des SV allerdings ein Ende mit seinem Treffer zum 2:4-Endstand. Nach diesem Spieltag befindet sich unser FCS auf Platz 2 der Kreisliga B. Am Sonntag hoffen wir, dass die Mannschaft gegen Leiwen nachliefern kann!
Schöndorfs #manofthematch: Timo Neumann
Aufstellung:
Faß,
Ma.Mokelke, Jakobs, L.Falk,
Völker, Marx, Greilich (88. Feilen), Neumann, M.Falk (83. Simacek),
Jungandreas (89. Rus), Mi.Mokelke

+++

FSG Schöndorf – VfL Trier (0:17)

Zu stark waren die Gäste vom VfL Trier für unsere Damenmannschaft in der ersten Runde des Rheinlandpokals. Die klassenhöhere Mannschaft aus Trier ging schon mit dem ersten Angriff durch Julien in Führung und legte damit die Laufrichtung der Partie fest. Tapprich erhöhte in der siebten Minute auf 2:0. Die Schöndorfer Hintermannschaft stand permanent unter Bedrängnis und musste noch vor der Pause das 6:0 hinnehmen trotz einer zwanzigminütigen Torpause zwischen dem fünften und sechsten Treffer. Der VfL machte nach der Pause weiter wo er aufgehört hatte und drängte unerbittlich aufs Tor. Im Fünfminutentakt lieferte die Mannschaft eine überlegene Leistung und erzielte weitere elf Treffer in der zweiten Halbzeit. Für die Meisterschaft in der Kreisklasse der Damen war dieses Spiel allerdings auch keine Standortbestimmung. Nächsten Sonntag geht es dann los mit der Runde.
Eine #miezofthematch bleibt dieses Mal leider aus.
Aufstellung:
Haupenthal,
Jakobs (66. Li.Terres), V. Terres, Peters, Rausch,
La.Terres, Morgen, Sauer (13. Mergens), Jaman
Hilgert, Welter (23. Jacobs)


05.09.2021

4. Spieltag

SV Gutweiler - FC Schöndorf 2:4
Torschützen:
0:1 Mike Mokelke (9.min)
0:2 Mike Mokelke (18.min)
0:3 Lucas Jungandreas (32.min)
1:3 Lukas Marx (47.min)
2:3 Fabian Eiden (72.min)
2:4
Julian Völker (83.min)

SV Gutweiler II - FC Schöndorf II 5:5
Torschützen:
0:1 Dennis Feilen (20.min)
2:2 David Rus (35.min)
3:3 Wolfgang Gauer (45.min)
4:5 Pascal Gauer (70.min)
5:5 Alexander Hoch (80.min)

Damen Rheinlandpokal

FC Schöndorf - VFL Trier 0:17


2. Spieltag Alte Herren

Schöndorf - Irsch Saar 13:1

Torschützen:


01.09.2021

1. Spieltag

FC Schöndorf II - Pluwig/Gusterath III 2:3

Torschützen:
1:1 Bastian Werhan (7.min)
2:1 Dennis Feilen (26.min)

Besondere Vorkommnisse:
Das 3:2 für Schöndorf wird in der 53.min zurückgezogen, Marvin Mokelke gibt zu das der Ball nicht mit vollen Umfang hinter der Torlinie war.


30.09.2021

+++ Züsch entführt Punkt in Schöndorf +++ Zweite bricht spät ein +++

FC Schöndorf II – SG Pölich II

Nach sieben geschossenen Toren im ersten Spiel, bekam unsere Zweite im zweiten Spiel sieben Tore eingeschenkt und keinen Punkt im Spiel gegen Pölich. Die Ausgangslage war zunächst vielversprechend, denn Pascal Gauer holte gleich in der zweiten Minute einen Strafstoß heraus, den Dennis Feilen sicher verwandelte. Die Gäste präsentierten sich ballsicher und engagiert und belohnten sich zwanzig Minuten später gleich doppelt durch Treffer von Reichert und Haag, die zwei Fehler eiskalt bestraften. Schöndorf zeigte gute Ansätze, kombinierte jedoch längst nicht so frei auf wie die SG, die nach dem Spieltag auf Platz zwei rangiert. Kurz vor der Pause nutzte Pölich einen Konter, um auf 3:1 zu erhöhen. Nach der Pause fassten sich die Schöndorfer noch einmal ein Herz und  kamen durch einen Treffer von Thomas Simacek noch einmal heran. Der Ausgleich schwebte in der Luft, doch Morbach konnte die Führung für sein Team in der 72. Minute wieder ausbauen. Die Moral und die Konzentration der Schöndorfer schienen damit gebrochen, denn innerhalb der letzten zehn Minuten fing sich die Mannschaft noch einmal drei Tore. Abhaken und weitermachen!Ein #manofthematch bleibt dieses Mal leider aus.Aufstellung:
S.Schmitt,
Rus, A.Scherf, M.Scherf, Simacek,
Dany, Feilen, A.Schmitt, P.Gauer (31. W.Gauer), Backes, Hoch (35. Dietzen)---

FC Schöndorf I – SG Züsch I (2:2)

Nicht belohnt für eine gute Leistung hat sich unsere erste Mannschaft, die enttäuscht und trotz Überzahl mit nur einem Punkt aus dem Spieltag herausging. Früh wurde die Partie von zwei Verletzungen überschattet. Neben einem Züscher Spieler verletzte sich FC-Keeper Benjamin van Osch am Knie bei einem Zusammenprall mit einem gegnerischen Stürmer. Inzwischen gibt es aber Entwarnung: Benny wird früher als zunächst befürchtet wieder fit sein. Für ihn sprang Christian Faß im Tor ein. Die erste Halbzeit war ansonsten eher zäh mit relativ wenigen Chancen. In der 58. Minute ging die SG nach einem Eckball in Führung. Kurz zuvor wurde Gosert mit gelb-rot vom Platz geschickt. Schöndorf erarbeitete sich im Verlauf der letzten 45 Minuten ein deutliches Chancenplus und kam hochverdient durch Timo Marx zum Ausgleich. Fünf Minuten später war das Spiel dann gedreht durch einen Kopfballtreffer von Lucas Jungandreas. In der 76. Minute fing sich Dengler als zweiter Spieler der SG gelb-rot ein, was den Schöndorfern viel Raum für Angriffe bot. Züsch verteidigte mit Mann und Maus gegen die anlaufenden Schöndorfer, die trotzdem mit vielen guten Chancen vors Tor kamen. Keeper Arend wuchs an diesem Tag über sich hinaus und verhinderte den Ausbau der Führung. Trotz der Überzahl stand Becker zehn Minuten vor Schluss sträflich frei im Strafraum und erzielte den Schlusstreffer zum 2:2 Endstand. Es war wie verhext an diesem Tag. Aber manchmal spielt man eben gut und gewinnt trotzdem nicht. Sonntag geht’s weiter gegen Gutweiler!Schöndorfs #manofthematch: Timo NeumannAufstellung:

Van Osch (20. Poth),
Jakobs, Faß, L.Falk,
Ma.Mokelke, Marx, Greilich, Neumann, Völker,
Jungandreas, M.Falk (83. K.Falk)


29.08.2021

3. Spieltag

FC Schöndorf - SG Züsch-Neuhütten-Damflos 2:2
Torschützen:
0:1 Nils Laible (58.min)
1:1 Timo Marx (71.min)
2:1 Lucas Jungandreas (76.min)
2:2 Fabian Becker (81.min)

Besondere Vorkommnisse:
Torwart van Osch verletzt ausgew und Christian Faß ging ins Tor (Schöndorf)
Tobias Gosert (Hermeskeil) gelb-rot 50.min
Lars Dengler (Hermeskeil) gelb- rot 76.min


FC Schöndorf II - SG Pölich II 2:7
Torschützen:
1:0 Dennis Feilen (1.min FE)
2:3 Thomas Simacek (65.min)


Damen Freundschaftsspiel

FC Schöndorf - Merzkirchen 1:1
Torschütze:
1:0 Sabrina Jakobs (80.min)


26.08.2021

+++ 6 Punkte zum Saisonstart +++

SV Föhren III - FC Schöndorf II (1:7)

Ein gelungener Auftakt ist unserer Zweiten gelungen, die vergangenen Sonntag das erste Mal seit Langem wieder gemeinsam auf dem Platz stand. Von Beginn an präsentierten sich die Schöndorfer als die spielbestimmende Mannschaft. Bereits nach etwa zehn Minuten ging der FC in Führung, als Marius Falk den Ball mit links ins Tor hämmerte. Keine 10 Minuten später erhöhte Falk auf 2:0. Insgesamt leistete sich die Mannschaft kaum Fehler, auch dank Timo Neumann, der in der Innenverteidigung seine Ruhe und Spielsicherheit auf den Platz bracht. Auch ein zwischenzeitlicher Anschlusstreffer zum 2:1 konnte die Mannschaft nicht entmutigen. Zur Pause stand es 4:1 durch Treffer von Dennis Feilen und Daniel Hilgert, der vom Punkt traf. In der zweiten Halbzeit legte Feilen in der 65. und 73. Minute noch zwei Treffer nach. Nachdem Marius Falk kurz vor Schluss noch einmal traf, gab es somit zwei Schöndorfer mit einem Dreierpack an diesem Sonntag.
Schöndorfs #manofthematch: Marius Falk
Aufstellung:
van Osch,
Rus, Neumann, M.Scherf, Simacek,
P.Gauer, A.Schmitt, Hilgert, Feilen (45. Dietzen), Dany,
M.Falk (45. Backes)
---
FC Schöndorf II - DJK Pluwig-Gusterath II (3:1)

Oh wie ist das schön! Derbysieg bei vollem Haus - und das an einem Dienstagabend. Völlig verdient holt unsere Erste drei Punkte gegen die Gäste aus Pluwig. Nach zehn Minuten ging die DJK zunächst aber in Führung: Morgen kam nach einer Flanke quer durch den Strafraum unbedrängt zum Kopfball. Trotz vieler guter Aktionen der Hausherren wie einen sehenswerten Fernschuss des starken Kevin Greilich reichte es nicht bis zur Pause für den Ausgleich. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff verwandelte Timo Neumann einen Freistoß direkt ins Tor für den Ausgleich. Während die Pluwiger nicht mehr so stark wie in der ersten Halbzeit auftraten, kamen die Schöndorfer durch Bissigkeit und Tempo in den Fluss und es dauerte nicht lange, bis Mike Mokelke nach Vorlage von Lucas Jungandreas die Führung erzielte. Zwischenzeitlich parierte Benjamin van Osch glänzend aus kurzer Distanz, was den Gästen wieder etwas Aufschub hätte verleihen können. Nachdem Greilich sich im Strafraum durchsetzte und den entscheidenden Pass vors Tor spielte, lenkte Pechvogel Erschens den Ball ins eigene Tor und lieferte damit die Vorentscheidung. Wenn es etwas zu Bemängeln gab, dann war höchstens noch die Chancenauswertung, da gerade in der zweiten Halbzeit einige gute Möglichkeiten für einen Torerfolg dagewesen wären. Unterm Strich bleibt ein verdienter 3:1-Sieg für S-Dorf.
Schöndorfs #manofthematch: Timo Neumann
Aufstellung:
van Osch,
K.Falk, Faß, Jakobs,
Völker, Marx, Greilich (90. Simacek), Neumann, L.Falk,

Jungandreas (76. M.Falk), Mokelke (85. Feilen)

25.08.2021

1. Spieltag

FC Schöndorf - Pluwig/Gusterath II 3:1

Torschützen:
0:1 Louis Gouverneur (10.min)
1:1 Timo Neumann (50.min)
2:1 Mike Mokelke (54.min)
3:1 Eigentor (68.min)

Besondere Vorkommnisse:
Dennis Erschend (Pluwig) sieht die gelb-rote Karte in der 76.min.


18.08.2021

2. Spieltag

FC Schöndorf - SPIELFREI

SV Föhren III - FC Schöndorf II 1:7
Torschützen:
0:1 Marius Falk
0:2 Dennis Feilen
1:3 Marius Falk
1:4 Daniel Hilgert (FE.)
1:5 Dennis Feilen
1:6 Dennis Feilen
1:7 Marius Falk


13.08.2021

Zaunanlage rund um den Kunstrasenplatz fertiggestellt!

Vergangene Woche haben unsere Helden von der AH-Mannschaft die Zaunanlage rund um den Kunstrasenplatz fertiggestellt und das Ergebnis lässt sich sehen! In zwei Arbeitseinsätzen haben die Freiwilligen bewerkstelligt, dass die Anlage optisch um ein ganzes Stück aufgewertet wird und nach den Vandalismusschäden zudem ein Stück sicherer gemacht wird. Danke für euren Einsatz!


10.08.2021

Neues Damen Trainerteam

Wir möchten Roman Geiling und Erik Grand hiermit offiziell als neue Trainer der Damenmannschaft willkommen heißen! Seit Ende Juli haben die beiden die Trainingsleitung der Damen übernommen und dabei auch schon ein erfolgreiches Testspiel bestritten. Die beiden sind altbekannte Gesichter, die wir schon als Trainer der A-Jugend kennen. Umso mehr freut es uns, dass die beiden nun auch die Damenmannschaft betreuen und sind uns sicher, dass sich tolle Coaches und eine tolle Mannschaft zusammengefunden haben!


09.08.2021

+++ Pokal-Aus in Runde 1 +++

FC Schöndorf - TuS Euren (1:3)

Das erste Pflichtspiel der Saison endete nach 90 Minuten leider mit einer Niederlage. Trotz einer intensiven Vorbereitung konnte die Mannschaft vom FCS den Klassenhöheren A-Ligisten aus Euren nicht schlagen. Da Alexander Schömer und Benjamin van Osch verletzungs- und krankheitsbedingt passen mussten, sprang AH-Verstärkung Nils Rommelfangen von Beginn an ehrenwerterweise ein.
Die Schöndorfer versuchten es mit schnellen und zielstrebigen Angriffen auf das Eurener Tor, konnte die Abschlüsse allerdings leider nur selten aufs Tor bringen. Nach Balleroberungen war die Kugel entweder schnell in die Spitze gespielt, oder aber auch schnell wieder verloren, was die Eurener gut auszunutzen wussten. Andreas ('13) und Silvano ('28) nutzten zwei Eurener Chancen für einen bequemen Halbzeitstand. Einen zwischenzeitlichen Handelfmeter vergaben die Schöndorfer zum Ausgleich. Insgesamt begegneten sich die Mannschaften in der ersten und zweiten Halbzeit auf Augenhöhe mit besseren Ballstafetten auf der Gästeseite. In der 75. Minute nutzte Ahmad eine Gelegenheit zur Vorentscheidung. Beim FC boten sich gefährliche Aktionen durch Mike Mokelke, Lucas Jungandreas und Julian Völker. Am Ende war es Kevin Greilich, der sich in der 90. Minute nach einem engagierten Einsatz mit dem einzigen Schöndorfer Treffer des Tages belohnte. Die Niederlage geht in Ordnung. Wir freuen uns aber schon darauf, was die Mannschaft diese Saison alles zu bieten hat.
Schöndorfs #manofthematch: Kevin Greilich
Aufstellung:
Rommelfangen,
L.Falk, Jakobs, K.Falk,
Völker, Marx, Greilich, Neumann, Ma.Mokelke,
Mi. Mokelke, Jungandreas


08.08.2021

Pokalspiel

FC Schöndorf - TuS Trier Euren 1:3
Torschützen:
0:1 Yannik Andreas (15.min)
0:2 Giovanni Sillano (31.min)
0:3 Nassar Ahmad (75.min)
1:3 Kevin Greilich (90.min)


26.06.2021

Danke für die geile Zeit!

Der Abschied stand schon länger fest, doch das gestrige Training beim Saisonabschluss stellte nun endgültig das Ende einer Ära beim FCS dar. Benny Leis, der schon Anfang des Monats sein letztes Training abhielt und nun die Senioren der SG Ruwertal trainiert, und Florian Berens, der weiterhin als Spieler zur Verfügung steht, legen ihr Amt als Trainer der Seniorenmannschaften nieder. Danke für euer großes Engagement und die geile Zeit!
Abschließend zur Saison wurden neben den beiden Trainern auch einige Spieler verabschiedet. Danke, Dave, Marek, Michi, Kevin, Mätthi und Tiggo, dass ihr auf dem Platz die Knochen hingehalten habt und neben dem Platz gute Kameraden wart. Wir freuen uns darauf, euch auch weiterhin neben dem Platz zu sehen!


18.06.2021

Neues Trainerteam

Bevor der Umbruch im Trainerteam der Senioren zum 01.07. stattfindet, möchten wir euch an dieser Stelle schon einmal das Trainerduo vorstellen, das in den Startlöchern für die neue Saison steht. Stephan Wicht wird das Amt des Cheftrainers übernehmen. Bei seinen Stationen als aktiver Fußballer beim FSV Tarforst, der DJK Pluwig/Gusterath, dem SV Klausen, der SSG Kernscheid und dem FSV Kürenz sammelte er viel Erfahrung als Spieler unterschiedlicher Teams. Als Trainer coachte er viele Jahre Jugendmannschaften des FSV Tarforst, bis er dann auch im Seniorenbereich beim FSV Tarforst, dem SV Wiltingen, dem FSV Kürenzund und zuletzt der SG Pellingen die Trainingsleitung übernahm. Als Co-Trainer wird Stefan Schmieder Unterstützung geben. Der 47-Jährige kickte selbst bei der DJK St. Matthias, Eintracht Trier und dem FSV Tarforst. Nachdem er in Tarforst lange Zeit A- und B-Jugendmannschaften trainierte, gab er sein Debüt im Seniorenbereich als Co-Trainer unter Stephan Wicht bei der SG Pellingen/Franzenheim. Für Ihre Aufgabe beim FCS haben sich die beiden Coaches vorgenommen, einen attraktiven dynamischen Fußball spielen zu lassen, wobei dem Defensivverhalten nach Ballverlusten eine besondere Rolle zukommen soll.


01.02.2021

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Fußballfreunde,

unsere beiden Spielertrainer Benni Leis und Flo Berens beenden mit Ablauf der aktuellen Saison leider ihre Tätigkeit als Trainer der Seniorenmannschaften.

Beide werden uns aber, so weit es Ihnen zeitlich möglich ist, als Spieler weiterhin zur Verfügung stehen.

Wir bedanken uns auf diesem Weg herzlich bei Benni und Flo für die tolle, freundschaftliche Zusammenarbeit in den letzten Jahren und wünschen ihnen für die anstehenden Aufgaben alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit!

Wir freuen uns sehr, bereits jetzt Stephan Wicht als neuen Trainer der Seniorenmannschaften für die kommende Saison vorzustellen.

Stephan ist uns im Verein als ehemaliger A-Junioren-Trainer und dem hier erreichten Aufstieg in die Rheinlandliga bestens bekannt. Einige Spieler unseres heutigen Kaders konnten mit ihm zusammen diesen Erfolg feiern.

Durch seine weiteren Trainertätigkeiten beim FSV Tarforst, SV Kürenz und zuletzt bei der SG Pellingen/Franzenheim verfügt er auch im Seniorenbereich über große Erfahrung.

Wir heißen Stephan Wicht in unserer FC-Famile herzlich willkommen und wünschen ihm und den Jungs viel Erfolg in der neuen Saison.

Zur Zeit befinden sich Verein und Trainer in der Kaderplanung, um auch in der nächsten Saison wieder zwei eigenständige Mannschaften stellen zu können.

Da wir aufgrund der aktuellen Situation noch keine Jahreshauptversammlung planen können, möchten wir euch vom Vorstand aus signalisieren, dass wir uns wieder geschlossen zur nächsten Wahl stellen werden. Wir sehen uns als funktionierendes Team und würden unsere bisherige Arbeit gerne fortsetzen. Trotz aller Umstände sind wir noch mit Spaß dabei!


News Archiv